Der Weg zur Ef­fek­ti­vi­tät bei RC2

Ein­bruch­schutz auf die ef­fi­zi­en­te Art – so lässt sich „Mul­ti­falz“laut des Pro­fil­her­stel­lers Alu­plast auch cha­rak­te­ri­sie­ren. Mit dem neu­en Flü­gel sol­len Ver­ar­bei­ter von Pro­fi­len des Karls­ru­her Her­stel­lers die Op­ti­on zum Kle­ben für das ef­fi­zi­en­tes­te RC2-Fen

bauelement+technik - - TECHNIK + WISSEN -

Ent­we­der oder? Oder gar bei­de? Die Fra­ge, in wel­cher Men­ge Ver­klot­zungs- oder Kle­be­flü­gel be­stellt be­zie­hungs­wei­se auf La­ger ge­hal­ten wer­den, könn­te sich er­üb­rigt ha­ben. Alu­plast ver­eint nach ei­ge­nen An­ga­ben die tra­di­tio­nel­le Ver­ar­bei­tungs­wei­se mit der zu­kunft­wei­sen­den Kle­be­tech­nik zu ei­nem Pro­fil. Dem­ent­spre­chend wer­den al­le Pro­fi­le des An­bie­ters nun mit „Mul­ti­falz“aus­ge­lie­fert. Da­durch sol­len die Ver­ar­bei­ter be­darfs­ge­recht ent­schei­den kön­nen, ob sie das Fens­ter ver­klot­zen oder ver­kle­ben wol­len. Der Clou da­bei sei: Die Kle­be­tech­nik „Bon­ding in­si­de“er­füllt die für RC2 ge­for­der­te fes­te An­bin­dung der Schei­be an den Flü­gel. Mit sei­ner Op­ti­on, die Kle­be­tech­nik ein­zu­set­zen, ist „Mul­ti­falz“der neue Stan­dard für ef­fi­zi­en­tes RC2. Oh­ne Kle­be­tech­nik stel­le die RC2An­bin­dung in der Fer­ti­gung ei­nen ho­hen Zu­satz­auf­wand dar, wenn die Fi­xie­rung zu­sätz­lich zur Ver­klot­zung in den Fer­ti­gungs­pro­zess in­te­griert wer­den muss. „Bon­ding in­si­de“er­fül­le bei­des zugleich. „In den Ge­sprä­chen mit un­se­ren Ver­ar­bei­tern ha­ben wir fest­ge­stellt, dass das ema Si­cher­heit mehr und mehr an Be­deu­tung ge­winnt“, er­läu­tert Alu­plast-Ge­schäfts­füh­rer Patrick Seitz. „Da rum wol­len wir un­se­ren Ver­ar­bei­tern ei­nen Weg auf­zei­gen, Ein­bruch­schutz mit der höchst­mög­li­chen Ef­fi­zi­enz um­zu­set­zen“.

Kle­be­tech­nik ist im Kom­men

Der ein­fachs­te Weg, Ef­fi­zi­enz in der Pro­duk­ti­on um­zu­set­zen, be­ste­he da­rin, mög­lichst auf ma­nu­el­le Ar­beits­schrit­te zu ver­zich­ten und die Pro­zes­se weit­ge­hend zu au­to­ma­ti­sie­ren. Je nach An­for­de­rung an den Grad der Au­to­ma­ti­sie­rung ste­hen un­ter­schied­li­che Mög­lich­kei­ten zur Wahl, die Kle­be­tech­nik ein­zu­set­zen: von der ein­fa­chen, kos­ten­güns­ti­gen Kle­be­pis­to­le zum Ein­stieg oder der 2K-Do­sier­pum­pen­an­la­ge für die ma­nu­el­le Ver­kle­bung von mitt­le­ren Auf­trag­grö­ßen über den Glas­kle­be­au­to­ma- ten bis hin zur Ma­xi­mal­lö­sung mit dem voll­au­to­ma­ti­schen Ver­gla­sungs- und Kle­be­ro­bo­ter. „Wir se­hen ‚Bon­ding in­si­de’ als Zu­kunfts­tech­no­lo­gie und ha­ben da­her ‚Mul­ti­falz’ auf den Markt ge­bracht“er­klärt Ver­triebs­chef Jür­gen Hu­ber. „Und da ist der Ein­bruch­schutz ein sehr star­kes Ar­gu­ment, das für die Kle­be­tech­nik spricht“. Aber nicht nur der Flü­gel, auch der Rah­men tra­ge bei Pro­fi­len zum Ein­bruch­schutz bei. Mit gu­tem Grund, denn der Rah­men muss star­ken Be­las­tun­gen stand­hal­ten kön­nen. Die häu­figs­te Me­tho­de von Ge­le­gen­heits­tä­tern be­steht näm­lich da­rin, den Be­schlag des Fens­ter mit ei­nem Schrau­ben­dre­her auf­zu­he­beln. Ein me­cha­ni­sches Hin­der­nis im In­ne­ren des Rah­mens schafft laut Her­stel­ler Ab­hil­fe. „Sa­fe­tec in­si­de“ist ein rund­um ver­lau­fen­der fes­ter Mit­tel­dich­tungs­steg, den der Her­stel­ler be­reits vor Jah­ren im Markt ein­ge­führt hat. Er ver­hin­de­re das Ein­drin­gen des Ein­bruch­werk­zeugs in die Be­schlags­ebe­ne des Rah­mens, so dass ein Aus­he­beln des Be­schlags aus den Schließ­tei­len nicht mög­lich ist. Bis heu­te ist das Sys­tem mit der drit­ten Dich­tung im Flü­gel und der Kle­be­tech­nik die bes­te Si­cher­heits­kom­po­nen­te im Fens­ter­pro­fil. „Bon­ding in­si­de“und „ Sa­fe­tec in­si­de“sind laut Her­stel­ler zwei star­ke Si­cher­heits­ar­gu­men­te auch im Ver­kaufs­ge­spräch: „Un­se­re Part­ner be­rich­ten uns im­mer wie­der, dass der fes­te Mit­tel­dich­tungs­steg ein schlüs­si­ges Ver­kaufs­ar­gu­ment ist, das die Kun­den eben­so gut nach­voll­zie­hen kön­nen wie die kraft­schlüs­si­ge Schei­ben­an­bin­dung mit der Kle­be­tech­nik“sagt Hu­ber.

Foto: Alu­plast

Der Mit­tel­dich­tungs­steg ver­hin­dert bei Ein­bruch­ver­su­chen ein tie­fes Ein­drin­gen des Schrau­ben­dre­hers in die Be­schlags­ebe­ne.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.