Spa­ten­stich für neu­es Werk

Dr. H. Wer­ner Utz, Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der von Uzin Utz, setz­te am 10. April zu­sam­men mit dem Vor­stands­vor­sit­zen­den Tho­mas Mül­ler­schön und dem Ge­schäfts­füh­rer von Co­dex, Ma­rio Meu­ler, so­wie Ver­tre­tern des Un­ter­neh­mens den Spa­ten­stich für das neue Werk i

baustoffmarkt - - Industrie -

Auf dem rund 10 000 Qua­drat­me­ter gro­ßen Grund­stück ent­steht ei­ne Pro­duk­ti­ons­an­la­ge mit ei­ner Ka­pa­zi­täts­er­wei­te­rung von cir­ca 60 000 Ton­nen Pul­ver­pro­duk­ten pro Jahr. Im neu­en Ge­bäu­de wird es ne­ben La­ger und Ver­wal­tung ein For­schungs- und Ent­wick­lungs­cen­ter so­wie Schu­lungs­räu­me für Kun­den ge­ben. Das In­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men für den Neu­bau be­trägt rund 18 Mil­lio­nen Eu­ro. Der Pro­duk­ti­ons­start ist für An­fang 2018 vor­ge­se­hen. Der Schwer­punkt der Pro­duk­ti­on im neu­en Tro­cken­mör­tel­werk liegt auf Flie­sen­kleb­stof­fen. „Der neue For­schungs- und Ent­wick­lungs­be­reich er­öff­net uns wei­te­re Mög­lich­kei­ten, in­no­va­ti­ve Qua­li­täts­pro­duk­te zu ent­wi­ckeln, die spe­zi­ell auf den Be­reich Flie­se und Na­tur­stein zu­ge­schnit­ten sind“, sagt Ma­rio Meu­ler. „Da­mit kön­nen wir in Zu­kunft noch fle­xi­bler auf sich ver­än­dern­de Be­dürf­nis­se un­se­rer Kun­den ein­ge­hen.“ Durch Schu­lungs­räu­me kön­ne au­ßer­dem der Kon­takt zu den Kun­den in­ten­si­viert wer­den. „Uns ist die In­ves- ti­ti­on in die Zu­kunft und ein lang­fris­ti­ges En­ga­ge­ment im Be­reich der Ver­le­ge­werk­stof­fe für Flie­sen und Na­tur­stein wich­tig“, er­gänzt Tho­mas Mül­ler­schön.

Hin­ter­grund: Seit 1. Ja­nu­ar ist Co­dex mit dem Be­reich der Ver­le­ge­werk­stof­fe für Flie­sen und Na­tur­stein vom Mut­ter­kon­zern Uzin Utz aus­ge­glie­dert und als ei­gen­stän­di­ges Un­ter­neh­men auf dem Markt (wir be­rich­te­ten be­reits).

FO­TO: CO­DEX

Mo­dell des Werks, das in un­mit­tel­ba­rer Nä­he zum Haupt­sitz ent­steht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.