La­far­ge-Hol­cim

baustoffmarkt - - Personalien -

Eric Ol­sen, CEO von La­far­ge-Hol­cim, tritt zu­rück. Wie der Ze­ment­kon­zern im April ver­kün­de­te, wird Ol­sen das Un­ter­neh­men Mit­te Ju­li ver­las­sen – zwei Jah­re nach­dem er die Rol­le des CEO über­nom­men und die Fu­si­on von La­far­ge und Hol­cim er­folg­reich um­ge­setzt ha­be. Als Grund für sei­nen Rück­tritt nann­te Ol­sen den „Sy­ri­enFall“. Dem Un­ter­neh­men wird vor­ge­wor­fen, Schutz­geld­zah­lun­gen an den IS im an­hal­ten­den Sy­ri­en-Kon­flikt ge­leis­tet zu ha­ben. Ei­ne Ver­wick­lung stritt Ol­sen al­ler­dings ab: „Ob­wohl ich in kei­ner­lei Fehl­ver­al­ten in­vol­viert war oder da­von Kennt­nis hat­te, den­ke ich, dass mein Rück­tritt da­zu bei­tra­gen wird, Ru­he in ein Un­ter­neh­men zu brin­gen, das wäh­rend Mo­na­te dies­be­züg­lich im Zen­trum der Auf­merk­sam­keit stand.“Der Kon­zern hat­te zu­vor im Rah­men ei­ner in­ter­nen Un­ter­su­chung ein­ge­räumt, dass ei­ni­ge Maß­nah­men, die für die Wei­ter­füh­rung ei­nes si­che­ren Be­triebs des Werks in Sy­ri­en ge­trof­fen wur­den, nicht ak­zep­ta­bel ge­we­sen sei­en und da­bei zu­gleich die Aus­sa­ge von Ol­sen be­stä­tigt.Die Su­che nach ei­nem Nach­fol­ger von Ol­sen wer­de um­ge­hend ein­ge­lei­tet, teil­te der Ze­men­trie­se wei­ter mit. In der Zwi­schen­zeit wer­de Beat Hess, Prä­si­dent des Ver­wal­tungs­rats, die Über­gangs­pha­se bis zur Er­nen­nung ei­nes neu­en CEOs be­auf­sich­ti­gen. Ro­land Köh­ler, ge­gen­wär­tig Kon­zern­lei­tungs­mit­glied für Eu­ro­pa, Aus­tra­li­en/Neu­see­land und Tra­ding, wird zu die­sem Zeit­punkt zum Chief Ope­ra­ting Of­fi­cer er­nannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.