Kann

baustoffmarkt - - Personalien -

Rolf Penns (57) wird Ver­kaufs­lei­ter Nord im neu ge­grün­de­ten Ver­kaufs­bü­ro in Kal­ten­kir­chen, das im Mai er­öff­net wird. Er ist da­mit ver­ant­wort­lich für den Ver­trieb der Pro­duk­te im Raum Schles­wig-Hol­stein, Ham­burg, Bre­men so­wie im nörd­li­chen Nie­der­sach­sen und Tei­len Meck­len­bur­gVor­pom­merns. Penns kann laut Mit­tei­lung auf ei­ne lang­jäh­ri­ge Er­fah­rung in der Bau­stoff­bran­che zu­rück­blik­ken. Der ge­lern­te Bau­stoff­kauf­mann und Han­dels­fach­wirt be­gann sei­nen Wer­de­gang bei Kann 2004 als Mit­ar­bei­ter im Au­ßen­dienst. Un­ter­stützt wird Penns durch ein sie­ben­köp­fi­ges Ver­kaufsteam. Der Pro­duk­ti­ons­start im an­ge­schlos­se­nen Werk soll in der ers­ten Hälf­te des Jah­res 2018 er­fol­gen. Mit dem neu­en Werks­stand­ort ha­be ei­ne der letz­ten Lü­cken des bun­des­wei­ten Ver­triebs­ge­bie­tes ge­schlos­sen wer­den kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.