Schutz bei Brän­den

baustoffpraxis - - NEUHEITEN -

Ei­nen neu­en „ Brand­schutz­putz“für ei­ne Viel­zahl von Be­ton­kon­struk­tio­nen, un­ter an­de­rem Be­ton­pfei­ler, Stahl­trä­ger, Stahl­stüt­zen in Ver­bin­dung mit Putz­trä­gern und De­cken­kon­struk­tio­nen, bie­tet jetzt Fran­ken Ma­xit an. Der mi­ne­ra­li­sche „ IP 160“er­setzt bei ei­ner Putz­di­cke von 40 mm und ei­ner Brand­be­an­spru- chung von 240 Mi­nu­ten ins­ge­samt 14,4 cm Be­ton. Bei ei­ner Putz­di­cke von 20 mm liegt die­ser Wert bei 8,1 cm. Um die Leis­tungs­fä­hig­keit des Put­zes un­ter Be­feue­rung mit 1250 Grad Cel­si­us zu tes­ten, fan­den Prü­fun­gen fan­den bei der Ma­te­ri­al­for­schungs- und Prü­fungs­an­stalt für das Bau­we­sen (MFPA) in Leip­zig statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.