For­schung und Tech­nik

baustoffpraxis - - AUS DEM INHALT -

Das IFT Ro­sen­heim un­ter­sucht die Ein­bruch­hem­mung mit hoch­wär­me­däm­men­dem Zie­gel­mau­er­werk

In Zei­ten un­ge­bro­chen ho­her Ein­bruch­ra­ten ist die Be­trach­tung al­ler Kom­po­nen­ten der Si­cher­heits­ket­te „Ein­bruch­hem­mung“wich­tig. Zu­sam­men mit den For­schungs­part­nern Ar­ge Mau­er­zie­gel, PAX und Adolf Würth hat das IFT Ro­sen­heim da­her das For­schungs­pro­jekt „Ein­bruch­hem­mung mit hoch­wär­me­däm­men­dem Zie­gel­mau­er­werk“ge­star­tet. Ziel des Vor­ha­bens ist es, Grund­la­gen für den Ein­satz von ein­bruch­hem­men­den Fens­tern und Tü­ren in Ver- bin­dung auch mit hoch­wär­me­däm­men­dem Zie­gel­mau­er­werk zu er­ar­bei­ten. Das vom BBSR und BMUB über die For­schungs­in­itia­ti­ve Zu­kunft Bau ge­för-der­te Pro­jekt läuft bis Ju­li 2018.

Der Nach­weis so­wie die Klas­si­fi­zie­rung der ein­bruch­hem­men­den Ei­gen­schaf­ten von Fens­tern und Tü­ren er­folgt laut Mit­tei­lung durch ei­ne Prü­fung und Klas­si­fi­zie­rung des Bau­ele­men­tes ent­spre­chend der Nor­men­rei­he DIN EN 1627 bis DIN EN 1630. Ne- ben der ein­bruch­hem­men­den Ei­gen­schaft des rei­nen Bau­ele­men­tes re­gelt die DIN EN 1627 auch die Mon­ta­ge des Fens­ters und der Wän­de.

Zur Si­cher­stel­lung der Ein­bruch­hem­mung ist es zwin­gend not­wen­dig, dass auch die Be­fes­ti­gung, und hier im Spe­zi­el­len in Ver­bin­dung mit dem ent­spre­chen­den Mau­er­werk, den me­cha­ni­schen Ein­bruch­ver­su­chen stand­hält. Für Hoch­loch­zie­gel ist hier­bei der­zeit ei­ne Min­des­tD­ruck­fes­tig­keits­klas­se 12 der St­ei­ne bei ei­ner Min­dest­wand­di­cke von 115 Mil­li­me­tern (bis RC3) be­zie­hungs­wei­se 240 Mil­li­me­tern (ab RC4) de­fi­niert. Mo­der­nes hoch­wär­me­däm­men­des Zie­gel­mau­er­werk wird al­ler­dings in der Re­gel in ge­rin­ge­ren Druck­fes­tig­keits­klas­sen her­ge­stellt. So­mit sind bei der Mon­ta­ge von ein­bruch­hem­men­den Bau­ele­men­ten in sol­che Wän­de zu­sätz­li­che Nach­wei­se er­for­der­lich.

Ziel des Vor­ha­bens ist es, Grund­la­gen zu er­ar­bei­ten, um den Ein­satz von ein­bruch­hem­men­den Fens­tern und Tü­ren in Ver­bin­dung mit Mau­er­stei­nen ge­rin­ge­rer Druck­fes­tig­keits­klas­se nor­ma­tiv re­geln zu kön­nen. Da­für sind um­fang­rei­che ex­pe­ri­men­tel­le Un­ter­su­chun­gen vor­ge­se­hen. Im Rah­men der Un­ter­su­chun­gen wer­den mit markt­gän­gi­gen Zie­geln und Be­fes­ti­gungs­mit­teln Prü­fun­gen zur Ein­bruch­hem­mung durch­ge­führt.

Un­ter­su­chung von ein­bruch­hem­men­den Fens­tern in Ver­bin­dung mit hoch­wär­me­däm­men­dem Zie­gel­mau­er­werk. FO­TO: AR­GE MAU­ER­ZIE­GEL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.