Ba­sis für Bo­den­be­lä­ge

baustoffpraxis - - BODEN -

Ze­ment­flie­ße­stri­che bie­ten im Woh­nungs- und Ob­jekt­bau ei­ne gu­te Ba­sis für die fach­ge­rech­te Ver­le­gung von tex­ti­len, elas­ti­schen und ke­ra­mi­schen Be­lä­gen so­wie von Par­kett. Sie ver­tei­len un­ter an­de­rem den Druck gleich­mä­ßig auf die dar­un­ter­lie­gen­de Däm­mung, schaf­fen ei­nen gleich­mä­ßi­gen Un­ter­grund für den Bo­den­be­lag oder sor­gen da­für, ei­ne vor­ge­ge­be­ne Hö­hen­la­ge zu er­rei­chen.

Der Fer­tig­mör­tel „Tech­nis ZFE 168 Ra­pid“von Bos­tik bil­det da­bei diel­aut Her­stel­ler neu­es­te Ge­ne­ra­ti­on von Ze­ment­flie­ße­stri­chen. Er hat sehr gu­te Fließ­ei­gen­schaf­ten so­wie ei­ne ex­trem glat­te Ober­flä­che. Ei­ne Ver­le­ge­rei­fe für nach­fol­gen­de Bo­den­be­lä­ge sei be­reits nach ma­xi­mal sie­ben Ta­gen ge­ge­ben, die Aus­här­tung er- fol­ge sehr schnell und span­nungs­arm.

Das Pro­dukt ist für al­le Estrich­kon­struk­tio­nen im In­nen- und Au­ßen­be­reich ge­eig­net, auch für Nass­räu­me.

Die nach An­ga­ben des Her­stel­lers in­no­va­ti­ve Bin­de­mit­tel- und Roh­stoff­kom­bi­na­ti­on ma­che den span­nungs­ar­men und pump­fä­hi­gen Flie­ße­strich be­son­ders si­cher. Die Nei­gung zu Ris­sen, ein ho­hes Schwind­maß so­wie Auf­wöl­bun­gen durch ein­sei­ti­ges Aus­trock­nen wer­den da­durch ver­hin­dert.

Der Ze­ment­flie­ße­strich mit ei­ner Ver­ar­bei­tungs­zeit von et­wa 60 Mi­nu­ten ist dar­über hin­aus chro­mat­arm und sehr emis­si­ons­arm nach GEVE­mi­code EC1. Er ist er­hält­lich in 30-Ki­lo­gramm- und 1 000-Ki­lo­gram­mSä­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.