Je­der Zwei­te er­war­tet BIM als Stan­dard­pro­zess am Bau

baustoffpraxis - - BRANCHEN-NEWS -

Buil­ding In­for­ma­ti­on Mo­de­ling (BIM) hat Deutsch­land spät er­reicht. Doch jetzt scheint sich et­was zu be­we­gen: Durch die pan­nen­rei­chen öf­fent­li­chen Bau­pro­jek­te ist die Po­li­tik un­ter Druck ge­ra­ten. Die zu­stän­di­gen Mi­nis­te­ri­en for­cie­ren nun BIM in ih­ren ei­ge­nen Pro­jek­ten. Mit soft­ware­b­a­sier­ter Pro­zess­pla­nung soll das Bau­en für al­le Be­tei­lig­ten deut­lich op­ti­miert wer­den. Auch Ar­chi­tek­ten und Pla­ner be­für­wor­ten BIM, wie die Markt­for­scher von Bau-In­fo-Con­sult, Düs­sel­dorf, durch ei­ne Be­fra­gung un­ter 180 Ar­chi­tek­ten und 181 Bauun- ter­neh­mern her­aus­ge­fun­den ha­ben. Dem­nach sind 71 Pro­zent der be­frag­ten Ar­chi­tek­ten der An­sicht, dass in zehn Jah­ren auch so gut wie je­des nicht­öf­fent­li­che Bau­pro­jekt mit BIM rea­li­siert wer­den wird.

Bei den Bau­un­ter­neh­men ist der An­teil der Skep­ti­ker, die kei­ne so mas­si­ven Durch­drin­gung von BIM im Ar­beits­all­tag er­war­ten, mit 29 Pro­zent et­was grö­ßer. Mehr­heit­lich (zu 57 Pro­zent) sind sie je­doch bei die­sem The­ma der­sel­ben Mei­nung wie ih­re pla­ne­ri­schen Kol­le­gen, er­gab die Stu­die.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.