Mon­ta­ge von vor­ne

baustoffpraxis - - NEUHEITEN -

Ein kom­plett neu­es Schie­be­tür-Sys­tem hat Wes­tag & Ge­ta­lit für den Ein­satz im Wohn­raum und im Ob­jekt ent­wi­ckelt. Es gibt sie in zwei Aus­füh­run­gen: „Sys­tem 40“(bis zu ei­nem Tür­ge­wicht von 40 Ki­lo­gramm) und „Sys­tem 80“(bis zu ei­nem Tür­ge­wicht von 80 Ki­lo­gramm). Da­durch las­sen sich ein- und zwei­flü­ge­li­ge Schie­be­tü­ren rea­li­sie­ren. Das Tü­ren­pro­gramm wur­de so kon­stru­iert, dass sich die Sys­te­me kom­plett von vor­ne mon­tie­ren las­sen. Wird die Tür nicht di­rekt auf der Wand, son­dern auf ei­ner Durch­gangs­zar­ge be­fes­tigt, wird ei­ne Ad­ap­ter­schie­ne be­nö­tigt. Er­hält­lich sind je­weils ab­schließ­ba­re und nicht ab­schließ­ba­re Va­ri­an­ten. Der Ab­stand zwi­schen Tür­blatt und Wand lässt sich va­ria­bel ein­stel­len. Die Hö­hen­ver­stel­lung ist bei ein­ge­bau­tem Tür­blatt von vor­ne zu rea­li­sie­ren. Für bei­de Sys­te­me sind Wa­ben-, Röh­ren­span- und Voll­span-Tür­blät­ter er­hält­lich, die in ver­schie­de­nen Ober­flä­chen­aus­füh­run­gen ge­fer­tigt wer­den kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.