Dem Le­ben Sinn ge­ben

Bella - - DAS TUT MIR GUT -

Bei uns scheint es zum gu­ten Ton zu ge­hö­ren, über die Ar­beit zu kla­gen. Lie­ber möch­ten wir uns hin­set­zen, uns aus­ru­hen. Nicht so die Men­schen auf Oki­na­wa. In ih­rer tra­di­tio­nel­len RyukyuSpra­che gibt es nicht mal ein Wort für „Ru­he­stand“. Aus gu­tem Grund, denn die­se Iki­gai-Re­gel be­sagt: Wer auf­gibt, was er liebt und gut kann, ver­liert sei­nen Le­bens­sinn. Des­halb ist es wich­tig, auch nach dem Be­rufs­le­ben sinn­vol­le Din­ge zu tun, sich wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, Schö­nes oder Nütz­li­ches für Mit­men­schen zu schaf­fen und fort­zu­fah­ren, die Welt selbst mit­zu­ge­stal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.