Haus­mit­tel für die Ge­len­ke

Das Knie ver­dreht oder leich­ten Ver­schleiß? Das bringt Lin­de­rung

Bella - - INHALT -

Bei der Gar­ten­ar­beit zu lan­ge in der Ho­cke ver­bracht oder wäh­rend der Haus­ar­beit ei­ne un­glück­li­che Be­we­gung ge­macht – und schon ist das Ge­lenk über­las­tet. Mit na­tür­li­chen Mit­teln ver­schwin­den die Schmer­zen aber wie­der:

1. Quark­wi­ckel küh­len Das kal­te Milch­pro­dukt zieht die Hit­ze aus dem ent­zün­de­ten Ge­lenk und lin­dert so den Schmerz. Da­zu 150 g Ma­ger­quark mit ei­nem Schuss Oli­ven­öl ver­rüh­ren und auf das be­trof­fe­ne Ge­lenk strei­chen. Mit ei­nem Tuch um­wi­ckeln.

2. Öl­mas­sa­ge lin­dert Ent­zün­dung

In den Sa­men des Mo­rin­ga-Baums ­ste­cken an­ti­bak­te­ri­el­le und ent­zün­dungs­hem­men­de Wirk­stof­fe, die ­Ge­lenk­be­schwer­den lin­dern: Mo­rin­gaÖl (Re­form­haus) ca. 10 Mi­nu­ten sanft an be­trof­fe­nen Stel­len ein­mas­sie­ren.

3. Pflan­zen­ex­trak­te re­gen an

­Stu­di­en zei­gen, dass die Heil­pflan­zen Ber­be­rit­ze und Herbst­zeit­lo­se (z. B. in „Ge­len­ci­um“, Apo­the­ke) Schmer­zen und Ent­zün­dun­gen be­son­ders ef­fek­tiv be­kämp­fen so­wie die Selbst­hei­lungs­kräf­te im Ge­lenk ak­ti­vie­ren. Am bes­ten 3- bis 6-mal täg­lich ein­neh­men.

Ein Quark­wi­ckel ist an­ge­nehm kühl und lin­dert so sanft die Schmer­zen im Ge­lenk

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.