Bei fei­nem Haar wird ein­fach ge­trickst

Bella - - BEAUTY -

Von dün­nen Sträh­nen Gro­ßes zu for­dern ist schwer. Zu schnell ­ver­flüch­tigt sich das müh­sam auf­ge­bau­te Vo­lu­men. Un­ver­zicht­bar ist da­her die rich­ti­ge Pfle­ge. Ganz wich­tig: erst den Con­di­tio­ner ver­wen­den und dann mit Sham­poo aus­wa­schen! So ge­lan­gen die Nähr­stof­fe ins Haar, oh­ne es zu ­be­schwe­ren. Und als Sty­ling­hel­fer ei­nen ver­dich­ten­den Schaum vor und Haar­spray nach dem Föh­nen ver­wen­den. Üb­ri­gens: Auch durch­schim­mern­de Kopf­haut lässt das Haar dünn aus­se­hen. Zum Glück gibt es jetzt künst­li­che Fa­sern zum Auf­streu­en, die ka­schie­ren ganz na­tür­lich!

1 Pump-Schaum Gibt dem An­satz Fül­le: „Ul­tra Vo­lu­me Bo­dy Pum­per“, 150 ml ca. 20 €, Gold­well 2 Haar­fa­sern Für ei­nen op­tisch dich­ten Schopf: „vo­lu­me hair+ fi­bers“, 20 €, Vo­lu­me Hair

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.