Auch Al­di bie­tet ab No­vem­ber Gut­schein­kar­ten an

Bergische Morgenpost Radevormwald - - WIRTSCHAFT -

ES­SEN/MÜL­HEIM (dpa) Nach­dem Kon­kur­ren­ten wie Ede­ka, Rewe, Lidl oder DM längst gu­te Ge­schäf­te mit Gut­schein­kar­ten mach­ten, steigt jetzt auch Dis­count-Mar­klt­füh­rer Al­di in die­sen Markt ein. Bis Mit­te No­vem­ber sol­len Al­di-Ge­schenk­kar­ten mit ei­nem Wert bis 100 Eu­ro in den über 4000 deut­schen Fi­lia­len er­hält­lich sein. Gut­schein­kar­ten kön­nen un­ab­hän­gig da­von, ob sie bei Al­di Nord oder Al­di Süd ge­kauft wur­den, deutsch­land­weit ein­ge­löst wer­den. Im De­tail un­ter­schei­den sich die An­ge­bo­te aber. Al­di Nord bie­tet Ge­schenk­kar­ten im Wert von 10, 20, 50 und 100 Eu­ro an, bei Al­di Süd kann man die Ge­schenk­kar­te in Fünf-Eu­ro-Schrit­ten zwi­schen fünf und 100 Eu­ro auf­la­den las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.