Of­fe­ner Haft­be­fehl – Nie­der­län­der (28) im Ge­wahr­sam

Bergische Morgenpost Radevormwald - - WERMELSKIRCHENER ANZEIGER -

WERMELSKIRCHEN (tei.-) Für ei­nen 28-jäh­ri­gen Mann aus den Nie­der­lan­den en­de­te ges­tern Mor­gen die Fahrt in Da­b­ring­hau­sen: Es lag ein Haft­be­fehl ge­gen ihn vor. Er kam für ei­ni­ge St­un­den ins Ge­wahr­sam. Ge­gen 9 Uhr fiel in Da­b­ring­hau­sen ein Klein-Lkw mit nie­der­län­di­schem Kenn­zei­chen auf der Al­ten­ber­ger Stra­ße im Rah­men ei­ner Strei­fen­fahrt auf, denn bei­de In­sas­sen wa­ren nicht an­ge­schnallt. Bei der Kon­trol­le der Per­so­nen stell­te sich her­aus, dass ge­gen den Bei­fah­rer ein Haft­be­fehl der Staats­an­walt­schaft Müns­ter aus­ge­schrie­ben war. Da­nach war ein Straf­geld in Hö­he von fast 2000 Eu­ro of­fen. Da der Bei­fah­rer nur ei­nen klei­nen Teil­be­trag bei sich hat­te, er­klär­te der Fah­rer sich be­reit, das feh­len­de Geld in En­sche­de zu ho­len. Der Bei­fah­rer wur­de zu­nächst vor­läu­fig fest­ge­nom­men und zur Wa­che ge­bracht. Ge­gen 12U hr er­schien der Mann mit dem rest­li­chen Geld­be­trag und dem Per­so­nal­aus­weis des jun­gen Man­nes, der dar­auf ent­las­sen wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.