Mehr­heit will wie­der ei­nen Teich im Stadt­park

Bergische Morgenpost Radevormwald - - REMSCHEID KOMPAKT -

(hr) Ak­tu­ell er­in­nert auf dem Ge­län­de am Ran­de des Stadt­parks we­nig an ei­ne Was­ser­flä­che mit Nahr­ho­lungs­wert. Doch so soll es nicht blei­ben. Die 350.000 Eu­ro, die Käm­me­re SvenWiert im Haus­halt für die kom­men­den bei­den Jah­re für das The­ma ein­ge­plant hat, sol­len da­für ge­nutzt werden, dass hier wie­der ei­ne at­trak­ti­ve Teich­an­la­ge ent­steht. Das ist das Er­geb­nis ei­ner Dis­kus­si­on in der Be­zirks­ver­tre­tung Alt-Remscheid. Nach­dem der Rat das The­ma En­de Sep­tem­ber ver­tagt hat­te, weil FDP un­dWäh­ler­ge­mein­schaft auch an­de­re Ide­en für das Ge­län­de (un­ter an­de­rem ei­nen St­ein­gar­ten) ge­prüft ha­ben wol­len, hat­te sich der Ver­ein Hei­mat­pfle­ge Stadt­park­t­eich mit ei­ner Ein­woh­ner­fra­ge an die Po­li­ti­ker ge­wandt und sie ge­be­ten, Far­be zu be­ken­nen. Da­bei wur­de klar, dass CDU, SPD und Lin­ke die Zie­le des Ver­eins un­ter­stüt­zen, der hier wie­der ei­nen at­trak­ti­ven Teich ha­ben möch­te. Bea­tri­ce Schlie­per (Grü­ne) warn­te da­ge­gen vor ex­plo­die­ren­den Kos­ten. Die 350.000 Eu­ro wür­den bei wei­tem nicht aus­rei­chen. Sie rech­net mit ei­ner In­ves­ti­ti­on von ei­ner hal­ben Mil­li­on Eu­ro. Die CDU stell­te ges­tern für die nächs­te Rats­sit­zung im No­vem­ber den An­trag, dass die 350.000 Eu­ro auf je­den Fall in das Pro­jekt flie­ßen sol­len - un­ab­hän­gig da­von, ob das Land das Pro­jekt mir För­der­gel­dern un­ter­stüt­zen wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.