Ge­mein­de­haus ver­wan­delt sich ins eins­ti­ge Wit­ten­berg

Bergische Morgenpost Remscheid - - STADTPOST -

(bül) Die evan­ge­li­sche Lu­ther-Kir­chen­ge­mein­de und die evan­ge­li­sche Jo­han­nes-Kir­chen­ge­mein­de la­den noch bis 18. Sep­tem­ber in die Jo­hann-Se­bas­ti­an-Bach-Stra­ße 18 ein. Dort wird Lu­ther „er­leb­bar“ge­macht.

Auch ges­tern wa­ren wie­der 18 Gäs­te ge­kom­men, um am Le­ben Lu­thers und der Re­for­ma­ti­on haut­nah teil­zu­ha­ben. Andrea Fa­b­ris und Chris­tel Völ­ker als Er­zäh­ler und wort­ge­wand­te Darstel­ler lie­ßen die Zeit Lu­thers auf­er­ste­hen – zum Bei­spiel des­sen Ju­gend in Eis­le­ben, wo er 1418 ge­bo­ren wur­de, oder der Um­zug der El­tern nach Mans­feld. Ei­ne schu­li­sche Sze­ne wur­de von Hel­mut Spiess au­then­tisch nach­ge­stellt. Griff­be­reit lag der Rohr­stock, um Angst und Schre­cken zu ver­brei­ten. „Und der Kau­gum­mi hat im Un­ter­richt nichts ver­lo­ren!“

Der Ablass­han­del wur­de im Ge­mein­de­saal mit Stroh­bal­len, Feu­er­stel­le und Tie­ren so über­zeu­gend dar­ge­stellt, dass man schon die nächs­te Sze­ne er­ah­nen konn­te. Die 95 The­sen Lu­thers wur­den auch an die Kir­chen­tür ge­na­gelt.

Am heu­ti­gen Frei­tag gibt es um 15 Uhr und um 15.30 Uhr ei­ne of­fe­ne Füh­rung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.