Knapp drei Mil­lio­nen Eu­ro für Ta­ges­stät­ten

Bergische Morgenpost Remscheid - - STADTPOST -

(s.n.) Von den rund 500 Mil­lio­nen Eu­ro für Kin­der­ta­ges­stät­ten in NRW wird die Stadt Rem­scheid ei­nen An­teil von 0,6 Pro­zent – knapp drei Mil­lio­nen Eu­ro – er­hal­ten. Das geht aus dem am Don­ners­tag von der Lan­des­re­gie­rung be­schlos­se­nen Nach­trags­haus­halt 2017 her­vor, mit dem sich NRW wei­ter ver­schul­det. Dar­in ent­hal­ten ist ein so­ge­nann­tes „Trä­ger-Ret­tungs­pro­gramm“für Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen, das kurz­fris­tig zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den soll, teil­te Hans Lothar Schif­fer, der Kreis­vor­sit­zen­de der FDP in Rem­scheid, ges­tern mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.