Chan­ce der Grü­nen

Bergische Morgenpost Wermelskirchen - - STIMME DES WESTENS - VON BIR­GIT MARSCHALL

Die jüngs­te Um­fra­ge, die die Grü­nen nur noch bei sechs Pro­zent sieht, ist ein Warn­si­gnal für Öz­de­mir und Co. Die Öko-Par­tei muss auf den letz­ten Me­tern mäch­tig Gas ge­ben, will sie künf­tig in der po­li­ti­schen Land­schaft ei­ne Rol­le spie­len. Ih­re Chan­ce sind die 40 Pro­zent Un­ent­schlos­se­nen, die noch nicht wis­sen, wo sie ihr Kreuz ma­chen sol­len – oder ob sie über­haupt zur Wahl ge­hen. Die Grü­nen ha­ben ein Wäh­ler­po­ten­zi­al von über 20 Pro­zent. Nur ei­nen Teil da­von müs­sen sie mo­bi­li­sie­ren, um in die Nä­he ei­ner Re­gie­rungs­be­tei­li­gung zu kom­men.

Die Ja­mai­ka-Ko­ali­ti­on mit der Uni­on und der FDP ist ih­re ein­zi­ge Macht­op­ti­on. Die Grü­nen wä­ren dumm, wenn sie die­se Kar­te jetzt nicht aus­spie­len wür­den. Das könn­te zwar links­ste­hen­de po­ten­zi­el­le Grü­nen-Wäh­ler ab­schre­cken. Doch auf der an­de­ren Sei­te könn­ten die Grü­nen sol­che Wäh­ler gewinnen, die in ei­ner an­de­ren Kon­stel­la­ti­on die SPD ge­wählt hät­ten. Vie­le Wäh­ler könn­ten ein In­ter­es­se an mög­lichst star­ken Grü­nen in ei­nem Ja­mai­ka-Bünd­nis ha­ben. Und nicht we­ni­ge dürf­ten Schwarz-Gelb in Rein­form ver­hin­dern wol­len. BE­RICHT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.