Wald­schul­kin­der als Gärt­ner ak­tiv

Bergische Morgenpost Wermelskirchen - - WERMELSKIRCHEN -

(eb) „Ist es nicht ei­ne schö­ne Idee, Kin­dern Na­tur­er­leb­nis und Land­schafts­bau an­schau­lich zu ver­mit­teln, was meint ihr?“frag­te Andre­as Friemelt, Be­triebs­lei­ter bei der Gar­ten Bos­man im Be­reich Gar­ten und Land­schafts­bau, sein Team und stell­te ihm die Initia­ti­ve „Klei­ne Land­schafts­gärt­ner in Ak­ti­on“vor. Da­bei han­delt es sich um ein Pro­jekt des Ver­bands Gar­ten-, Land­schafts­und Sport­platz­bau NRW, dem auch die Fir­ma an­ge­hört. Mit­glieds­fir­men la­den Kin­der­gar­ten­grup­pen oder Schul­klas­sen ein, um ih­nen spie­le­risch gärt­ne­ri­sches Wis­sen zu ver­mit­teln und ih­nen auf die­se Wei­se die Na­tur nä­her zu brin­gen und ih­re Sin­ne für ih­re Um­welt zu schär­fen. Die Bos­man-Mit­ar­bei­ter wa­ren nicht ab­ge­neigt: Frank Berg, Bau­lei­ter für den grü­nen Be­reich, hat als Va­ter be­reits öf­ters sein Fach­wis­sen an der Schu­le ein­ge­bracht: „ Erst neu­lich ha­ben wir In­sek­ten­ho­tels ge­baut.“Azu­bi Jos­hua Ha­ckert freu­te sich, sein neu­es Wis­sen wei­ter­ge­ben zu kön­nen. Und Land­schafts­gärt­ne­rin Jes­si­ca Stan­kie­witz weiß ei­ni­ges über Aus- und Fort­bil­dung im Be­ruf zu er­zäh­len. So ka­men dann 26 fröh­lich plap­pern­de Schü­ler der „Frosch­klas­se“von der Wald­schu­le mit ih­rer Leh­re­rin Mar­ti­na Wie­ha­ger. Vie­le hat­ten be­reits von Bos­man ge­hört. „Un­ser Ap­fel­baum ist von hier“, strahl­te Ki­a­ra. Vie­le ih­rer Mit­schü­ler ha­ben zu­hau­se min­des­tens ei­nen Bal­kon, meis­tens aber auch ei­nen Gar­ten. Die Klas­sen­leh­re­rin füg­te an: „Die Neu­gier der Kin­der ist auch des­halb groß, weil un­ser Schul­ge­län­de na­tur­nah ge­stal­tet wor­den war und wir die Ar­beit der Land­schafts­gärt­ner aus un­se­rem Klas­sen­raum täg­lich ver­fol­gen konn­ten.“Stapf­ten die Kin­der erst noch brav hin­ter ih­rem je­wei­li­gen Grup­pen­füh­rer her, so wur­den sie bald mu­ti­ger und rann­ten zu ih­ren nächs­ten Ein­satz­or­ten. An der Sta­ti­on „Pflas­tern“zeig­ten An­dré De­muth und Klaus Schmul­der den Kin­dern, wie man ei­ne Hö­he ab­steckt, Pflas­ter ver­legt, eb­net und be­san­det. „Der Ham­mer war ganz leicht“, hieß es da, als die ei­ge­ne Mini­ter­ras­se fer­tig­ge­stellt war. Und „Das sieht doch ei­gent­lich ganz gut aus“, be­ur­teil­te Lu­kas sein ers­tes Werk als Pflas­te­rer. Dann lock­te ei­ne gärt­ne­ri­sche Auf­ga­be: Zwie­bel­blu­men pflan­zen. „Die dürft ihr mit nach Hau­se neh­men“– „cool!“Die Kin­der pflanz­ten Kro­kus, Hya­c­in­the, Al­li­um und Tul­pe in ei­nen Topf. „Guck mal, wie mi­ni!“kom­men­tier­te Lu­kas die klei­ne Kro­kus­zwie­bel. „Wo ist oben?“– die­se Fra­ge be­ant­wor­te­te Frank Berg ge­nau­so ge­dul­dig, wie er er­klär­te, wie tief ein­ge­pflanzt wird, dass zwei Rei­ze (Käl­te und dann Wär­me) die Zwie­bel zum Aus­trieb brin­gen und wie ein Eti­kett am Topf be­fes­tigt wird. Ganz ne­ben­bei lern­ten sie et­was über den Be­trieb: Wel­che Ma­schi­nen vor­han­den sind und wo­für, dass das Re­gen­was­ser ge­sam­melt wird, dass die gro­ßen Bal­len der Bäu­me über Tröpf­chen­schläu­che be­wäs­sert wer­den und dass auf dem Dach Son­nen­kol­lek­to­ren Strom er­zeu­gen. Die Schü­ler wa­ren rest­los be­geis­tert und zeig­ten das mit „Cool!“-Ru­fen und Ap­plaus. Win­kend zo­gen sie dann ab zum Bus. Zu­rück blie­ben zu­frie­de­ne Bos­man-Mit­ar­bei­ter.

FO­TOS: MAR­TI­NA WIE­HA­GER

Rüstam auf dem Fah­rer­sitz ei­ner Ma­schi­ne - das wür­de Spaß ma­chen, jetzt mal los­zu­fah­ren, wird er da ge­dacht ha­ben. – Ganz in ih­rem Ele­ment sind auch Mia (l.) und Ab­by beim Pflas­tern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.