Feu­er­wehr­ein­satz – Koch­gut an­ge­brannt

Bergische Morgenpost Wermelskirchen - - WERMELSKIRCHEN -

WERMELSKIRCHEN (pd) Weil Be­woh­ner des Hau­ses Tho­mas-Man­nStra­ße 59 Brand­ge­ruch wahr­nah­men, die aus der Woh­nung ei­ner äl­te­ren Frau drang, alar­mier­ten sie die Feu­er­wehr. Haupt­amt­li­che, Stadt­zug und die Lösch­grup­pe Ten­te/Un­ter­stra­ße rück­ten kurz nach 11 Uhr aus, sie gin­gen von ei­nem Woh­nungs­brand aus. Auf der Dreh­lei­ter schau­ten die Ein­satz­kräf­te durchs Fens­ter der Woh­nung, die stark ver­raucht war, be­rich­te­te Ein­satz­lei­ter Hol­ger Stu­ben­rauch. Die Woh­nungs­tür wur­de ge­walt­sam ge­öff­net. Wie sich her­aus­stell­te, war nur Koch­gut auf dem Herd an­ge­brannt, die Be­woh­ne­rin war nicht zu Hau­se. Der Topf wur­de ent­fernt, die Räu­me ge­lüf­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.