Frank­fur­ter Buch­mes­se öff­net für all­ge­mei­nes Pu­bli­kum

Bersenbrucker Kreisblatt - - VORDERSEITE - Fo­to: dpa

Li­te­ra­tur ist nach wie vor at­trak­tiv – trotz ei­nes Rück­gangs von Käu­fer­zah­len. Da­von sind Bran­chen­ver­tre­ter wie Ju­er­gen Boos, Di­rek­tor der Frank­fur­ter Buch­mes­se, und Jo Lend­le, Chef des Carl Han­ser-Ver­lags, über­zeugt. Auch die Be­su­cher­zah­len der welt­weit größ­ten Buch­mes­se be­le­gen das gro­ße In­ter­es­se. Im ver­gan­ge­nen Jahr fan­den rund 278000 Men­schen den Weg auf das Mes­se­ge­län­de. An die­sem Wo­che­n­en­de öff­net die Buch­mes­se wie­der tra­di­tio­nell ih­re To­re für das all­ge­mei­ne Pu­bli­kum. Ne­ben den Stän­den von über 7000 Aus­stel­lern ge­hö­ren auch vie­le Ver­an­stal­tun­gen zum An­ge­bot, wie et­wa die Le­sung von Dan Brown, der sein Buch „Ori­gin“vor­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.