Sän­ge­rin Ju­li­et­te Gré­co ist tot

Bersenbrucker Kreisblatt - - VORDERSEIT­E -

PARIS Ju­li­et­te Gré­co hat mit ih­rer dunk­len Stim­me die schöns­ten Lie­der über Lie­be und Leid ins Mi­kro­fon ge­haucht. Nun hat sich die Gran­de Da­me des Chan­sons im Al­ter von 93 Jah­ren von der Welt der Mu­sik für im­mer ver­ab­schie­det. Die Sän­ge­rin sei ges­tern in ih­rem Haus in Ra­ma­tu­el­le in Süd­frank­reich ge­stor­ben, hieß es in ei­ner Mit­tei­lung ih­rer Fa­mi­lie. Mit Gré­co tritt die letz­te gro­ße Chan­son­net­te Frank­reichs von der Büh­ne ab. Jahr­zehn­te­lang hat­te sie die Lie­der der größ­ten Chan­son­niers wie Jac­ques Brel und Ge­or­ge Bras­sens so­wie Tex­te von Schrift­stel­lern wie Françoi­se Sa­gan und Al­bert Ca­mus in­ter­pre­tiert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.