Dro­gen-Raz­zia ge­gen Po­li­zei­be­am­te

Bersenbrucker Kreisblatt - - PANORAMA -

MÜNCHEN Die Münch­ner Po­li­zei kämpft mit ei­nem Dro­gen-Sumpf – und zwar in den ei­ge­nen Rei­hen. Bei ei­ner groß an­ge­leg­ten Dro­gen-Raz­zia durch­such­ten ges­tern rund 170 Er­mitt­ler 30 Woh­nun­gen und sie­ben Di­enst­stel­len. 21 Po­li­zis­ten wer­den in­zwi­schen be­schul­digt. Den meis­ten von ih­nen wird vor­ge­wor­fen, Dro­gen kon­su­miert und an Kol­le­gen wei­ter­ge­ge­ben zu ha­ben. In ei­nem Fall soll ein Po­li­zist be­schlag­nahm­tes Ko­ka­in ab­ge­zweigt ha­ben.

Da­mit wei­tet sich der seit An­fang die­ses Jah­res be­kann­te Dro­gen-Skan­dal um das Münch­ner Prä­si­di­um wei­ter aus – und zwar deut­lich. Zu­nächst hat­te der Ver­dacht von Ver­stö­ßen ge­gen das Be­täu­bungs­mit­tel­ge­setz sich ge­gen acht Po­li­zis­ten ge­rich­tet, nun sind es mehr als dop­pelt so vie­le. 21 Po­li­zei­be­am­te auf neun Di­enst­stel­len so­wie 17 wei­te­re Per­so­nen wie Dro­gen­händ­ler oder Ver­käu­fer von Do­ping­mit­teln ste­hen un­ter Ver­dacht.

Sechs Po­li­zis­ten wur­den laut Bay­erns In­nen­mi­nis­ter Joa­chim Herr­mann (CSU) sus­pen­diert. „Wei­te­re kön­nen ab­hän­gig vom Durch­su­chungs­er­geb­nis sehr zeit­nah fol­gen“, sag­te er ges­tern der „Bild“-Zei­tung. Laut Staats­an­walt­schaft sol­len zu­dem An­halts­punk­te vor­lie­gen, dass es ei­nen von den Po­li­zis­ten be­haup­te­ten Wi­der­stand ge­gen Po­li­zei­be­am­te – der so­gar vor Ge­richt lan­de­te – gar nicht ge­ge­ben hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.