ARD will Hör­qua­li­tät ver­bes­sern

Bersenbrucker Kreisblatt - - KULTUR -

KÖLN Lau­te Mu­sik, Mee­res­rau­schen, Ju­bel im Sta­di­on oder ein vor­bei­fah­ren­des Au­to: Im­mer wie­der kla­gen Fern­seh­zu­schau­er we­gen der Hin­ter­grund­ge­räu­sche über schwer ver­ständ­li­che Dia­lo­ge im TV. Der West­deut­sche Rund­funk ( WDR) will die Sprach­ver­ständ­lich­keit ver­bes­sern und star­tet da­zu ei­nen On­li­ne-Test für Zu­schau­er, wie der öf­fent­lich-recht­li­che Sen­der ges­tern in Köln mit­teil­te. Sie kön­nen sich ab Frei­tag meh­re­re Se­quen­zen an­schau­en, zwi­schen zwei Hör­qua­li­tä­ten hin- und her­schal­ten und das Gan­ze dann be­wer­ten.

Nach WDR-An­ga­ben gibt es der­zeit ei­ne Ar­beits­grup­pe, die sich in ver­schie­de­nen Ver­fah­ren um die Ver­bes­se­rung der Ver­ständ­lich­keit von TV-Dia­lo­gen küm­mert. Der On­li­ne-Test ist ein Teil da­von.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.