Er­mitt­lun­gen ein­ge­stellt

Kri­ti­sche Re­de von Abitu­ri­ent ist kei­ne Be­lei­di­gung

Bersenbrucker Kreisblatt - - LEUTE - Ru­he.

STRAL­SUND/PREROW Die Er­mitt­lun­gen ge­gen den Abitu­ri­en­ten Fie­te Korn aus Prerow sind ein­ge­stellt. Die Staats­an­walt­schaft Stral­sund hat nach An­ga­ben ei­nes Spre­chers kei­ne hin­rei­chen­den Be­le­ge ge­fun­den, die den Tat­vor­wurf der üb­len Nach­re­de und Be­lei­di­gung aus­rei­chend be­stä­ti­gen. Zu­vor hat­te die „Ost­see-Zei­tung“dar­über be­rich­tet.

Korn hat­te auf dem Abi­ball ei­ner Schu­le in Prerow in ei­ner Ste­g­reif-An­spra­che die Art und Wei­se kri­ti­siert, wie die Schul­lei­tung mit den

Fie­te Korn hat erst­mal wie­der

Schü­lern um­ge­he. So sol­len Schü­ler un­ter an­de­rem mo­ti­viert wor­den sein, ih­re Mit­schü­ler zu über­wa­chen. Die Re­de hat­te ein Mit­schü­ler ge­filmt. Dar­auf­hin er­stat­te­te der Di­rek­tor Anzeige ge­gen den 18-Jäh­ri­gen, der nach dem Be­kannt­wer­den des Vi­de­os ein Prak­ti­kums­an­ge­bot von dem ZDF-Sa­ti­ri­ker Jan Böh­mer­mann er­hielt.

Die Er­mitt­lun­gen wur­den dem Ober­staats­an­walt Mar­tin Clop­pen­burg zu­fol­ge ein­ge­stellt, als noch kein öf­fent­li­ches In­ter­es­se an dem Fall be­stand. Die Frist für ei­nen Wi­der­spruch ge­gen die Ent­schei­dung sei ver­stri­chen. Der Schul­lei­ter ha­be noch die Mög­lich­keit, sei­nen Vor­wurf auf dem Weg ei­ner Pri­vat­kla­ge vor dem Amts­ge­richt wei­ter­zu­ver­fol­gen.

Fo­to: dpa/Stefan Sau­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.