Bersenbrucker Kreisblatt

Wett­be­werbs­nach­teil schlech­te Ver­bin­dung

On­li­ne-Händ­le­rin aus Lon­ner­be­cke ge­winnt Preis der Initia­ti­ve „Zu­kunft Han­del“

- Von Tom Maass­mann Business · Tech · Consumer Goods · E-commerce · Amazon · Germany · France · Spain · Netherlands · Sweden · Switzerland · Turkey · European Union · Europe

BIP­PEN

Als Er­satz wur­de je­doch ei­ne On­li­ne-Preis­ver­lei­hung ver­an­stal­tet, in der die Ge­win­ner ge­ehrt wur­den. Mar­kus Schö­berl, Di­rec­tor Sel­ler Ser­vices bei Ama­zon Deutsch­land, hielt die Lau­da­tio für Em­ma-Even­ting und lob­te den Be­trieb für sei­nen Fort­schritt.

Markt­platz­ma­che­rin: Weil Anet­te Ha­ver­kamp-Peiß ih­ren On­li­ne-Han­del „Em­ma-Even­ting“sehr pro­fes­sio­nell und er­folg­reich be­treibt, wur­de sie jetzt von der Initia­ti­ve „Zu­kunft Han­del“aus­ge­zeich­net.

Schö­berl kennt den Lon­ner­be­cker Be­trieb be­reits von der Preis­ver­lei­hung für die „Un­ter­neh­me­rin der Zu­kunft“2019, bei der Anet­te Ha­ver­kam­pPeiß von Ver­an­stal­ter Ama­zon ein Trai­ning ge­won­nen hat­te, in dem man lernt, wie man Pro­duk­te bei Ama­zon rich­tig in Szene setzt. „Das Ama­zon

Trai­ning hat rich­tig was ge­bracht, weil wir wirk­lich ei­nen gro­ßen Schritt nach vor­ne ge­macht ha­ben“, sagt Anet­te Ha­ver­kamp-Peiß rück­bli­ckend. „Es ist wich­tig zu wis­sen, wie sich die Pro­duk­te am bes­ten ver­kau­fen.“Durch Ama­zon konn­te das Un­ter­neh­men aus Lon­ner­be­cke im­mer wei­ter

wach­sen und be­lie­fert mitt­ler­wei­le eu­ro­pa­weit.

Die meis­ten Be­stel­lun­gen kom­men zwar aus Deutsch­land, doch auch bis nach Frank­reich und Spa­ni­en reicht die Kund­schaft. In die­sem Jahr wur­den die Nie­der­lan­de und Schwe­den als neue Markt­plät­ze er­schlos­sen.

„Die Schweiz und die Tür­kei sol­len als nächs­te Schrit­te hin­zu­kom­men“, meint Anet­te Ha­ver­kamp-Peiß mit Blick auf die Zu­kunft.

Für Pferd, Hund und Kat­ze

Mitt­ler­wei­le hat Em­maE­ven­ting das Sor­ti­ment von Fut­te­r­er­gän­zungs- und Pfle­ge­mit­teln für Pfer­de auch auf Hun­de und Kat­zen er­wei­tert und ver­treibt mehr als 110 ver­schie­de­ne Pro­duk­te. Die Pro­duk­te wur­den zu Be­ginn in ei­ner win­zi­gen Ab­stell­kam­mer ver­packt. Doch heu­te hat sich die Fir­ma ver­grö­ßert, ver­packt ih­re Ar­ti­kel in ei­nem La­ger und ver­schickt sie dann von Lon­ner­be­cke aus an ih­re Ziel­or­te in Eu­ro­pa.

Doch Lon­ner­be­cke hat auch ei­nen gro­ßen Nach­teil als Stand­ort für das Un­ter­neh­men. „Die In­ter­net­ver­bin­dung hier ist grau­en­haft. Wenn um­lie­gen­de Nach­barn im In­ter­net sind, hat man manch­mal st­un­den­lang kei­ne Ver­bin­dung zum In­ter­net“, sagt die Pfer­de­n­är­rin in Hin­blick auf die täg­li­che Ar­beit. Für Anet­te Ha­ver­kamp-Peiß sei ei­ne gu­te In­ter­net­ver­bin­dung es­sen­zi­ell, weil der Be­trieb als Ama­zon-Pri­me-Händ­ler al­le Be­stel­lun­gen, die bis 14 Uhr ein­ge­hen, noch am sel­ben Tag ver­schi­cken müs­se. „Die Kon­kur­renz, die zu­meist von der Stadt aus ar­bei­tet, hat uns ge­gen­über da­bei ei­nen gro­ßen Wett­be­werbs­vor­teil“, meint die Lon­ner­be­cker Un­ter­neh­me­rin. Trotz man­geln­der In­ter­net­ver­bin­dung hat Anet­te Ha­ver­kamp-Peiß ih­re Chan­cen ge­nutzt und für ihr Un­ter­neh­men welt­weit neue Markt­plät­ze er­schlos­sen. Wenn die im­mer wei­ter fort­schrei­ten­de Di­gi­ta­li­sie­rung ei­ne bes­se­re In­ter­net­ver­bin­dung nach Lon­ner­be­cke bringt, steht den nächs­ten Schrit­ten von Em­maE­ven­ting nichts mehr im We­ge.

 ?? Fo­to: Tom Maass­mann ??
Fo­to: Tom Maass­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany