„Be­wuss­te Täu­schung“

Ge­mein­schafts­schu­le Die SPD greift Mi­nis­te­rin Ei­sen­mann scharf an.

Bietigheimer Zeitung - - SÜDWESTUMSCHAU -

Stutt­gart. Auch fünf Jah­re nach ih­rer Ein­füh­rung durch Grün-Rot sorgt die Ge­mein­schafts­schu­le für hit­zi­ge De­bat­ten im Land­tag. Der SPD-Bil­dungs­ex­per­te Ste­fan Flust-Blei warf der am­tie­ren­den grün-schwar­zen Ko­ali­ti­on am Don­ners­tag in Stutt­gart vor, die­se „Schu­le für al­le“schlecht zu­re­den. So sei das De­fi­zit an Gym­na­si­al­leh­rern an der Ge­mein­schafts­schu­le nicht durch man­geln­des In­ter­es­se der Päd­ago­gen zu er­klä­ren, wie es Kul­tus­mi­nis­te­rin Su­san­ne Ei­sen­mann (CDU) na­he­le­ge. Viel­mehr ha­be sie viel zu we­ni­ge Lehr­kräf­te ein­ge­stellt. Wenn Ei­sen­mann das an­ders kom­mu­ni­zie­re, sei das „kei­ne Ver­le­gen­heits­lü­ge“, son­dern „be­wuss­te Täu­schung“.

Nach An­sicht von Kul­tus­staats­se­kre­tär Vol­ker Sche­bes­ta (CDU) bleibt die SPD Be­le­ge für ih­ren Vor­wurf schul­dig. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.