Angst­geg­ner und Re­spekt

Bietigheimer Zeitung - - Stuttgart -

ist Völ­ker­ver­stän­di­gung, und ja­ja, Fuß­ball ist wie je­der Sport ei­ne Schu­le des Re­spekts. Wer das nicht ka­piert hat, der hat noch nie auf dem Platz ge­lit­ten und den­noch ver­lo­ren. Auch als deut­scher Fuß­ball­fan hat man ja durch­aus schon ge­lit­ten. Zum Bei­spiel we­gen der ita­lie­ni­schen Fuß­ball­na­tio­nal­mann­schaft. Man neh­me das Halb­fi­na­le der Heim-WM 2006, in dem Andrea Pir­los Pass un­se­re Ab­wehr und al­le Hoff­nun­gen zer­schnitt. Man neh­me das „Jahr­hun­dert­spiel“in Me­xi­ko, als sich 1970 ei­ne episch kämp­fen­de deut­sche Elf und die nicht we­ni­ger episch kämp­fen­den, am En­de aber mal wie­der et­was kalt­schnäu­zi­ge­ren Ita­lie­ner ei­nes der spek­ta­ku­lärs­ten WM-Spie­le lie­fer­ten, das je ge­spielt wur­de. Die­se deut­sche Nie­der­la­ge tut auch dann weh, wenn man in den 1980er-Jah­ren ge­bo­ren ist. Und so ruft das Aus der Ita­lie­ner in der WM-Qua­li­fi­ka­ti­on vom Di­ens­tag ehr­li­cher­wei­se ei­ne ge­wis­se Freu­de her­vor. Un­ter­drü­cken lässt sich das nicht, sorry. Aber sa­gen wir ein­fach: Die­ses Ge­fühl ist nur die Er­leich­te­rung, weil der Angst­geg­ner nicht da­bei ist. Und ist Angst nicht auch ei­ne Form des Re­spek­tes?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.