Li­te­ra­tur­mu­se­um der Mo­der­ne: Die Er­fin­dung von Pa­ris

Bietigheimer Zeitung - - Kreis Ludwigsburg -

El­len Stritt­mat­ter und Su­san­na Bro­gi ku­ra­tier­ten die ak­tu­el­le Aus­stel­lung

„Die Er­fin­dung von Pa­ris“im Li­te­ra­tur­mu­se­um der Mo­der­ne in Mar­bach. Sie zeigt aus den Be­stän­den des Deut­schen Li­te­ra­tur­ar­chivs, wie sich deut­sche Schrift­stel­ler Pa­ris er­dach­ten, er­la­sen und er­schrie­ben. Die Aus­stel­lung ist bis zum 31. März 2019, von 10 bis 18 Uhr, ge­öff­net. Füh­run­gen gibt es im­mer am ers­ten und drit­ten Sonn­tag im Mo­nat, je­weils um 11 Uhr. Die Aus­stel­lung folgt den Er­fin­dern von Pa­ris auf ih­ren We­gen durch die Stadt, er­kun­det den spe­zi­fi­schen Blick und die je­wei­li­gen Gan­gar­ten ih­rer li­te­ra­ri­schen Pro­duk­tio­nen: Am Be­ginn die­ser Rei­he steht Hein­rich Hei­ne, der Pa­ris für al­le die­je­ni­gen ent­deckt hat, die im 20. Jahr­hun­dert in Pa­ris Exil oder In­spi­ra­ti­on ge­sucht ha­ben.

Sieg­fried Kra­cau­er, ge­bo­ren am 8. Fe­bru­ar 1889 in Frank­furt am Main, gestor­ben am 26. No­vem­ber 1966 in New York war ein deut­scher Jour­na­list, So­zio­lo­ge, Film­theo­re­ti­ker und Ge­schichts­phi­lo­soph. Kra­cau­er ist Au­tor der ers­ten em­pi­risch-so­zio­lo­gi­schen Stu­die in Deutsch­land (“Die An­ge­stell­ten“) und gilt als ei­ner der Be­grün­der der Film­so­zio­lo­gie.

„Jac­ques Of­fen­bach und das Pa­ris sei­ner Zeit“von Sieg­fried Kra­cau­er ist als Suhr­kamp Ta­schen­buch er­schie­nen und kos­tet im

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.