Die ers­ten Schil­der zum Fahr­ver­bot ste­hen

Bietigheimer Zeitung - - Stuttgart - Von Kon­stan­tin Schwarz

STUTT­GART. Noch ist der neue Luf­t­rein­hal­te­plan für die Lan­des­haupt­stadt nicht in Kraft ge­setzt, da ste­hen schon die ers­ten Schil­der – und die Stadt­ver­wal­tung schal­tet von Mon­tag, 12. No­vem­ber an ei­ne Hot­li­ne für Be­trof­fe­ne.

Un­ter dem be­kann­ten Um­welt­zo­nen­Sym­bol und der Grü­nen Pla­ket­te, die bis­her auch für äl­te­re Die­sel freie Fahrt ge­währt, fin­det sich ein drit­tes Schild. Au­ßer den Fahr­zeu­gen für den Lie­fer­ver­kehr sei­en „Die­sel erst ab Eu­ro 5/V frei“. Ins­ge­samt wer­den 92 Schil­der auf­ge­stellt.

Bis­her wa­ren im Luf­t­rei­ne­hal­te­plan drei Hin­weis­zei­chen für das Die­sel­fahr­ver­bot und für Be­frei­un­gen für den Lie­fer­ver­kehr und Elek­tro­fahr­zeu­ge vor­ge­se­hen. Sie sind nun zu ei­nem zu­sam­men­ge­fasst. Das Fahr­ver­bot ist durch Ge­richts­ur­tei­le an­ge­ord­net. Es soll hel­fen, die ho­he Stick­stoff­di­oxid­be­las­tung zu sen­ken, und gilt vom 1. Ja­nu­ar 2019 für Fahr­zeug­hal­ter von au­ßer­halb und vom 1. April 2019 an für die Stutt­gar­ter selbst.

Die Lan­des­haupt­stadt be­ant­wor­tet auf ih­rer Home­page grund­sätz­li­che Fra­gen zu Aus­nah­me­re­ge­lun­gen (www.stutt­gart.de/ die­sel­ver­kehrs­ver­bot). Von Mon­tag an kön­nen Fra­gen zu Aus­nah­me­ge­neh­mi­gun­gen per­sön­lich in der Jä­ger­stra­ße 14 (mon­tags bis frei­tags von 8.30 bis 13 Uhr und don­ners­tags zu­sätz­lich von 14 bis 15.30 Uhr) ge­stellt wer­den, au­ßer­dem per Mail an ver­kehrs­ver­bot@stutt­gart.de und te­le­fo­nisch un­ter der zen­tra­len Be­hör­den­num­mer 115. Zu­nächst, so Bür­ger­meis­ter Mar­tin Schai­rer, kann die Stadt bis zum In­kraft­tre­ten des Plans nur in­for­mie­ren, erst da­nach wer­den An­trä­ge auf ei­ne Aus­nah­me­ge­neh­mi­gung an­ge­nom­men. Für al­le An­trag­stel­ler aus Stutt­gart und der Re­gi­on ist aus­schließ­lich die Lan­des­haupt­stadt zu­stän­dig.

Die Land­krei­se ha­ben in­zwi­schen mit dem Auf­stel­len der Schil­der be­gon­nen, die noch ab­ge­deckt oder aus­ge­kreuzt sind, die Stadt will ih­re 62 Schil­der von De­zem­ber an plat­zie­ren, die Kos­ten lä­gen bei rund 25 000 Eu­ro.

Vom 1. Ja­nu­ar 2019 an dür­fen Die­sel bis Eu­ro 4 nicht mehr ein­fah­ren. Fo­to: ks

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.