Der Hun­dert­ein­jäh­ri­ge, der die Rech­nung nicht be­zahl­te und ver­schwand

Blu-ray Magazin - - Aktuelles - MH MH

So man­cher Film­freund fie­ber­te schon mit dem Rent­ner Al­lan Karl­son (Robert Gu­staff­son) mit, als er noch „Der Hun­dert­jäh­ri­ge, der aus dem Fens­ter stieg und ver­schwand“war. In der Fort­set­zungs­ko­mö­die ist Al­lan nun 101 Jah­re alt und lebt mit Julius Jons­son (Iwar Wi­k­lan­der) auf Ba­li. Aber so schön die In­sel auch sein mag, der al­te Schwe­de ist noch putz­mun­ter und wird bald wie­der rast­los. Al­so zieht er in „Der Hun­dert­ein­jäh­ri­ge, der die Rech­nung nicht be­zahl­te und ver­schwand“wie­der von dan­nen, und trifft so­wohl auf Gangs­ter als auch auf die CIA, und auf al­te Be­kann­te aus Russ­land. Dies­mal be­ru­hen Karl­sons Er­leb­nis­se nicht auf ei­nem Ro­man von Jo­nas Jo­nas­son, da­für war der Au­tor aber am Dreh­buch be­tei­ligt. Als Re­gis­seur ist wie­der Fe­lix Hern­gren mit am Start, dies­mal un­ter­stützt von sei­nem Bru­der Måns Hern­gren. Die neu­en Aben­teu­er des rüs­ti­gen Rent­ners kann man ab dem 16. März im Kino sei­ner Wahl ver­fol­gen. schweißt zu­sam­men, und die ei­gent­lich un­glei­chen Ju­gend­li­chen, die vor der Krank­heit wohl nur we­nig mit­ein­an­der ver­bun­den hät­te, grün­den ei­nen Club – den „Club der ro­ten Bän­der“. Am 23. De­zem­ber er­scheint die zwei­te Staf­fel im Han­del und wird ca. 26 Eu­ro kos­ten. Da­zu er­scheint eben­falls am 23.12. die Collec­tion, die bei­de Staf­feln be­inhal­tet und mit ca. 39 Eu­ro zu Bu­che schlägt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.