Kill Switch

Blu-ray Magazin - - Action/thriller - LB

Will Por­ter („Le­gi­on“-Star Dan Ste­vens) hat als Phy­si­ker ei­nen neu­en Job an­ge­nom­men und zieht zu­sam­men mit sei­ner Schwes­ter (Cha­ri­ty Wake­field) und ih­rem Kind (Kas­per van Groesen) di­rekt in den Ort des neu­en Fir­men­sit­zes. Die­ses Un­ter­neh­men möch­te ein Echo der Welt er­schaf­fen, um je­ner die Ener­gie für die ei­ge­ne Welt zu ent­zie­hen. Will soll in die „Echow­elt“rei­sen und ein Teil in den Haupt­sitz ein­bau­en, des­sen Aus­wir­kun­gen ihm selbst noch nicht klar sind. Vol­ler Ri­si­ko­be­reit­schaft macht er sich auf den Weg. Der Sprung glückt tat­säch­lich, je­doch fällt ihm so­fort auf, dass et­was nicht stimmt. Ei­gent­lich soll­te das Echo nur aus der Welt an sich be­ste­hen, je­doch kei­ne le­ben­den Or­ga­nis­men ent­hal­ten. Die­se fin­det er den­noch vor, al­ler­dings nicht mehr ganz so le­ben­dig … Die­ser Ac­tionfilm von Re­gis­seur Tim Smit wirkt, als hät­te sich der Vi­su­al-Ef­fects-Künst­ler Ilya Nais­hul­lers Kult­film „Hard­core“so­wie des­sen Mu­sik­vi­deo „Bit­ing El­bows: Bad Mo­ther­fu­cker“an­ge­schaut und dar­auf­hin ent­schie­den, eben­falls ei­nen Film aus der Ego-Per­spek­ti­ve zu in­sze­nie­ren, oh­ne dass es dem Re­gie-New­co­mer über­zeu­gend ge­lun­gen ist. Da­bei er­scheint der Grund­ge­dan­ke gar nicht mal so ver­kehrt: Das Le­ben, das Will Por­ter in der ur­sprüng­li­chen Welt führt, ist in der drit­ten Per­son ge­hal­ten. Das Le­ben in der „Echow­elt“hin­ge­gen ist aus der Sicht Por­ters selbst in­sze­niert. Die Im­mer­si­on ist enorm. Trotz­dem schei­tert der Film an sei­ner Ins­ze­nie­rung, da Smit of­fen­bar mehr Wert auf die Ef­fek­te, als auf in­no­va­ti­ves Spiel mit der Per­spek­ti­ve oder nach­voll­zieh­ba­re Cha­rak­ter­dar­stel­lun­gen legt.

Ty­go Ger­nandt und Bé­ré­nice Mar­lo­he in ei­nem Film, der sich zu sehr auf die Ef­fek­te und zu we­nig auf die in­ter­es­san­te Sci­ence-Fic­tion-Ge­schich­te kon­zen­triert. Durch das ver­schenk­te Po­ten­zi­al ver­fehlt er sei­ne Wir­kung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.