Ro­vio peilt an der Bör­se hal­be Mil­li­ar­de an

Bramscher Nachrichten - - WIRTSCHAFT -

dpa HELSINKI. Der „An­gry Birds“-Er­fin­der Ro­vio peilt bei sei­nem Bör­sen­gang ein Vo­lu­men von fast ei­ner hal­ben Mil­li­ar­de Eu­ro an. Al­ler­dings be­deu­ten die ges­tern ver­öf­fent­lich­ten Eck­da­ten ei­nen Bör­sen­wert von ins­ge­samt bis zu rund 900 Mil­lio­nen Eu­ro. Das wür­de deut­lich un­ter den zwei Mil­li­ar­den Dol­lar (rund 1,7 Mrd. Eu­ro) lie­gen, von de­nen in jüngs­ten Me­dien­be­rich­ten die Re­de war.

Die Preis­span­ne für ei­ne Ak­tie wer­de bei 10,25 bis 11,50 Eu­ro lie­gen, teil­te Ro­vio mit. Die Markt­ka­pi­ta­li­sie­rung wür­de dann zwi­schen 802 bis 896 Mil­lio­nen Eu­ro be­tra­gen. Die der­zei­ti­gen An­teils­eig­ner wol­len bis zu 34,3 Mil­lio­nen Pa­pie­re ver­kau­fen.

Im ers­ten Halb­jahr 2017 er­wirt­schaf­te­te Ro­vio 13,3 Mil­lio­nen Eu­ro Ge­winn bei ei­nem Um­satz von 152,6 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.