Do­ve Ca­me­ron & Tho­mas Doh­er­ty

Bravo - - News - Yvon­ne Gold­schmidt

„Nichts kann uns tren­nen!“

Wer frisch ver­liebt ist, möch­te am liebs­ten rund um die Uhr mit dem Schatz ku­scheln, quat­schen und Zeit ver­brin­gen. Doch was machst du, wenn zwi­schen dir und dei­ner gro­ßen Lie­be mehr als 8.000 Ki­lo­me­ter Ent­fer­nung lie­gen – und der kom­plet­te At­lan­ti­sche Oze­an euch trennt?! Das ist ei­ne ech­te Her­aus­for­de­rung, mit der Do­ve Ca­me­ron und ihr Boy­fri­end Tho­mas Doh­er­ty zu kämp­fen ha­ben. Seit fast ei­nem Jahr sind die Schau­spie­ler ein Paar – doch viel Zeit ha­ben die bei­den nicht für­ein­an­der. Denn Do­ve lebt in Los An­ge­les/Ka­li­for­ni­en, Tho­mas in ­Lon­don/ En­g­land. Spon­ta­ne Da­tes sind da nicht drin. Und das macht die Be­zie­hung ganz schön kom­pli­ziert, gibt Tho­mas im BRAVO-Talk zu: „Es ist hart, wenn wir uns we­gen der Ent­fer­nung für län­ge­re Zeit nicht se­hen! Aber wir krie­gen das hin. Wir fa­ce­timen oft, sen­den uns Bil­der und te­le­fo­nie­ren sehr viel.“Für ih­re Be­zie­hung über­win­den die zwei je­des Hin­der­nis – denn dass sie sich tref­fen, war für bei­de Schick­sal! „Das ers­te Mal ha­ben wir uns letz­ten Au­gust am Set von ­‚De­scen­dants 2‘ ge­se­hen. Da­vor kann­te ich sie über­haupt nicht.“Doch es war Lie­be auf den ers­ten Blick. Mit sei­ner char­man­ten, lie­be­vol­len Art wi­ckel­te Tho­mas Do­ve um den Fin­ger und trös­te­te sie über den Lie­bes­kum­mer mit ih­rem Ex Ryan McCar­tan ­hin­weg. Do­ve er­in­nert sich: „Ir­gend­wann mach­ten wir ei­nen An­starr-Wett­be­werb, guck­ten uns zehn Mi­nu­ten in die Au­gen, und plötz­lich dach­te ich mir: OMG, in den könn­te ich mich ver­lie­ben . . .” ­Ge­dacht – ge­tan. Schon kur­ze Zeit spä­ter mach­ten Do­ve und Tho­mas ih­re Be­zie­hung öf­fent­lich. Seit­dem rei­sen sie stän­dig zwi­schen den USA und Eu­ro­pa hin und her und ver­su­chen, für wei­te­re ge­mein­sa­me Pro­jek­te vor der Ka­me­ra zu ste­hen, um noch mehr Zeit mit­ein­an­der zu ha­ben. „Es macht so viel Spaß, mit Do­ve zu ar­bei­ten. Nicht vie­le be­kom­men die Mög­lich­keit, mit ih­rem Part­ner zu dre­hen.“Tho­mas ist dank­bar, mit der schö­nen Blon­di­ne sei­ne gro­ße Lie­be ge­fun­den zu ha­ben, egal, wie vie­le Ki­lo­me­ter sie auch tren­nen: „Sie ist so cle­ver und hat ein rie­si­ges Herz. Ich ha­be im­mer ei­ne tol­le Zeit, wenn wir zu­sam­men sind.“Und das ist doch das Wich­tigs­te . . .

2“Am Set von „De­scen­dants und Do­ve hat es zwi­schen Tho­mas ab ­ge­funkt . Der Film ist auf 3. Sep­tem­ber im Pay-TV se­hen. Im Dis­ney ­Ci­ne­ma­gic zu fol­gen. Free-TV soll er im Herbst

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.