Stich­wort

Brettener Nachrichten - - DIE WAHL IM SAARLAND - Wahl­be­tei­li­gung

Jah­re­lang war in Deutsch­land von ei­ner ste­tig sin­ken­den Wahl­be­tei­li­gung die Re­de. Doch die­ser Trend ist ge­bro­chen, wie sich jetzt zeigt. Im Saar­land lag die Wahl­be­tei­li­gung nach den Hoch­rech­nun­gen bei et­wa 70 Pro­zent – und da­mit um rund neun Punk­te hö­her als 2012.

Der An­stieg be­wegt sich im Trend. So gin­gen zum Bei­spiel bei der Ab­ge­ord­ne­ten­haus­wahl in Ber­lin im Sep­tem­ber 2016 66,9 Pro­zent der Wahl­be­rech­tig­ten zu den Ur­nen. Das wa­ren fast sie­ben Pro­zent­punk­te mehr als noch 2011. Auch in Meck­len­burg-Vor­pom­mern (51,5 auf 61,6), Ba­den-Würt­tem­berg (66,2 auf 70,4) und Rhein­land-Pfalz (61,8 auf 70,4) stieg zu­letzt die Wahl­be­tei­li­gung. Be­feu­ert hat das In­ter­es­se wohl vor al­lem die AfD. Sie pro­fi­tier­te stark von den Stim­men ehe­ma­li­ger Nicht­wäh­ler. So stimm­ten in Ber­lin 69 000 Men­schen, die zu­vor nicht wäh­len ge­gan­gen wa­ren, für die AfD, wie ei­ne Aus­wer­tung von In­fra­test Di­map er­gab. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.