Fliegt Luft­han­sa bald un­ter­ir­disch?

Brettener Nachrichten - - BLICK IN DIE WELT -

(AFP). Die Luft­han­sa in­ter­es­siert sich für die Tech­no­lo­gie der Hoch­ge­schwin­dig­keits­bahn Hy­per­loop. „Hy­per­loop ist ei­ne wich­ti­ge Ent­wick­lung, die wir uns ge­nau an­schau­en“, sag­te ei­ne Luft­han­sa-Spre­che­rin der „Bild am Sonn­tag“. „Wir spre­chen zu dem The­ma mit ent­spre­chen­den Per­so­nen.“

Dem Bericht zu­fol­ge er­rech­ne­te die Luft­han­sa be­reits, auf wel­chen Stre­cken der Hy­per­loop Flug­ver­bin­dun­gen er­set­zen könn­te. Die Stre­cken Ber­lin– Mün­chen, Ber­lin–Köln, Düs­sel­dorf– Mün­chen und Ham­burg–Mün­chen wür­den als po­ten­zi­ell in­ter­es­sant ein­ge­stuft.

Das von Tes­la-Grün­der Elon Musk er­dach­te Hy­per­loop-Kon­zept sieht vor, dass elek­trisch an­ge­trie­be­ne Pas­sa­gier­kap­seln mit bis zu 1 220 St­un­den­ki­lo­me­tern durch ei­ne Röh­re mit nied­ri­gem Luft­druck sau­sen. Die Ent­wick­lung der Tech­no­lo­gie wird von meh­re­ren Un­ter­neh­men vor­an­ge­trie­ben, un­ter an­de­rem von Hy­per­loop Trans­por­ta­ti­on Tech­no­lo­gies (HTT). HTT ar­bei­tet laut „BamS“mit dem Luft­han­saIn­no­va­ti­ons­zen­trum in Ber­lin zu­sam­men.

Die Tech­nik ist noch nicht markt­reif. HTT lässt ge­ra­de die ers­te Kap­sel bau­en, die im Ori­gi­nal­maß­stab ge­tes­tet wer­den soll. Ei­nen ers­ten Pra­xis­test, al­ler­dings nur von Kom­po­nen­ten, ab­sol­vier­te das Sys­tem er­folg­reich Mit­te Mai. Kri­ti­ker hal­ten das Kon­zept für Uto­pie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.