Dank Ti­mi­nas Rou­ti­ne

TV Bu­sen­bach lan­det in Hö­vel­hof drit­ten Sai­son­sieg

Brettener Nachrichten - - SPORT -

Die deut­schen Vi­ze­meis­te­rin­nen Tan­ja Krä­mer und Jes­si­ca Gö­bel setz­ten sich oh­ne Schwie­rig­kei­ten ge­gen Jing Ti­anZör­ner, Jing/Yu­ko Ima­mu­ra (11:9, 11:6, 11:5) durch. Ähn­lich glatt re­üs­sier­ten auch die Ab­wehr­spe­zia­lis­tin­nen Svet­la­na Ga­ni­na und Ai­mei Wang am Ne­ben­tisch zum Aus­gleich der Gast­ge­be­rin­nen ge­gen Jen­nie Wolf und Leo­nie Hart­brich (11:8, 11:6, 11:7).

Im deutsch-rus­si­schen Du­ell ge­ball­ter Rou­ti­ne sorg­te da­nach die 35 Jah­re al­te Gö­bel mit ih­rem Drei­sat­z­er­folg über die drei Jah­re al­te Ga­ni­na für ei­nen Vor­teil des TVB, den Krä­mer ge­gen Wang aus­bau­te. Hat­te Krä­mer die ers­ten bei­den Durch­gän­ge ab­ge­ge­ben, leg­te sie da­nach ei­ne Schip­pe drauf und be­hielt im fünf­ten Satz mit 11:1 den län­ge­ren Atem. Weg­wei­send war aus Sicht der Gäs­te da­nach, dass Krä­mer zum ei­nen Ga­ni­na in vier Sät­zen (11:3. 8:11, 11:5. 11:8) nie­der­hielt. Zum an­de­ren, dass die Nie­der­län­de­rin Ya­na Ti­mi­na im hin­te­ren Paar­kreuz nichts an­bren­nen ließ. Die ge­bür­ti­ge Rus­sin gab ge­gen die Ü-50-Welt­meis­te­rin Ti­anZör­ner kei­nen Satz ab. Spä­ter, als es nach den Nie­der­la­gen von Wolff ge­gen Ima­mu­ra und Ti­an-Zör­ner be­zie­hungs­wei­se von Gö­bel ge­gen Wang ums Gan­ze ging, spiel­te Ti­mi­nia ge­gen Ima­mu­ra ih­re Rou­ti­ne aus. Im ent­schei­den­den Satz des Du­ells mit der Bun­des­rang­lis­ten­sie­ge­rin von 2015 ver­wan­del­te Ti­mi­na ih­ren Match­ball zum 11:8.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.