Platz zwei ver­tei­digt

Brettener Nachrichten - - ERSTE SEITE -

Karls­ru­he/Pforz­heim (kam). Zum Sprung auf den Spit­zen­platz hat es Karls­ru­he an­läss­lich des 200. Fahr­rad­ge­burts­tags zwar nicht ge­schafft, aber im bun­des­wei­ten Fahr­rad­kli­ma-Test konn­te die Fä­cher­stadt im­mer­hin bei den Groß­städ­ten den zwei­ten Platz hin­ter

Karls­ru­he gilt als fahr­rad­freund­li­che Stadt

Müns­ter ver­tei­di­gen. „Die Aus­zeich­nung ist für die Stadt ein wich­ti­ges Stim­mungs­bild“, sag­te Bür­ger­meis­ter Klaus Stapf (Grü­ne) bei der Eh­rung in Ber­lin. In der Stadt des Lauf­ra­der­fin­ders Drais schät­zen Rad­ler un­ter an­de­rem brei­te Rad­we­ge und die gu­te Er­reich­bar­keit des Zen­trums, kri­ti­sie­ren aber auch die vie­len Bau­stel­len und häu­fi­ge Fahr­rad­dieb­stäh­le so­wie sel­te­ne Falsch­par­ker­kon­trol­len auf Rad­we­gen. Als „Auf­ho­ler des Jah­res“in der ADFC-Um­fra­ge wird Pforz­heim ge­führt. Kom­men­tar, Süd­west­echo

BREI­TE RAD­WE­GE schät­zen Rad­fah­rer in Karls­ru­he, das im bun­des­wei­ten Fahr­rad­kli­ma-Test bei den Groß­städ­ten den zwei­ten Platz hin­ter Müns­ter ver­tei­dig­te. Ne­ga­tiv wur­de un­ter an­de­rem die Bau­stel­len­si­tua­ti­on an­ge­führt. Fo­to: Deck

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.