Typ 2

Brettener Nachrichten - - SÜDWESTECHO - Der Schön­wet­ter-Rad­ler

Er nutzt das Fahr­rad wie ein Ca­brio, das als Zweit­wa­gen den Win­ter über in der Ga­ra­ge steht. Fahr­rad­fah­ren ger­ne, aber nur wenn die Son­ne scheint und das Ther­mo­me­ter die 20-Grad-Mar­ke ge­knackt hat. Dann wird der Staub vom Sat­tel ge­klopft und in die Pe­da­le ge­tre­ten. Der Schön­wet­ter-Rad­ler hat ein gu­tes Ge­fühl, wenn er mal mit dem Fahr­rad ge­fah­ren ist. Er hat dann die Um­welt ge­schützt und fühlt sich als Teil der Na­tur. Und er hat sei­nem Kör­per et­was Gu­tes ge­tan. „Ich bin heu­te mit dem Rad da“, sagt er ger­ne im Bü­ro. Und er­war­tet dann ein Lob. Oder zu­min­dest ein an­er­ken­nen­des Ni­cken. Mit den Ver­kehrs­re­geln nimmt er es nicht ganz so ge­nau. Ein Fahr­rad ist schließ­lich kein Au­to. Ro­te Am­peln wer­den ger­ne auf dem Geh­weg um­fah­ren. Den Platt­fuß lässt er im Fach­ge­schäft re­pa­rie­ren. Er kann sich aber auch ganz furcht­bar är­gern über sein Zwei­rad, zum Bei­spiel dann, wenn ihm die Ket­ten­schmie­re am zu wei­ten Ho­sen­bein klebt. tob

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.