Hus­sein K. bleibt in Haft

Brettener Nachrichten - - SÜDWESTECHO -

Karlsruhe/Frei­burg (dpa/BNN). Der mut­maß­li­che Ver­ge­wal­ti­ger und Mör­der ei­ner Frei­bur­ger Stu­den­tin bleibt wei­ter hin­ter Git­tern. Das zu­stän­di­ge Ober­lan­des­ge­richt (OLG) in Karlsruhe ord­ne­te die Fort­dau­er der ei­gent­lich auf sechs Mo­na­te be­schränk­ten Un­ter­su­chungs­haft für den Flücht­ling an, wie es ges­tern mit­teil­te. Der Mann, der aus Af­gha­nis­tan stam­men soll, war En­de 2016 fest­ge­nom­men und im März we­gen Mor­des an­ge­klagt wor­den – zu­nächst nach Ju­gend­straf­recht, da er ei­ge­nen An­ga­ben zu­fol­ge erst 17 Jah­re alt war. Zwei von der Staats­an­walt­schaft in Auf­trag ge­ge­be­ne Al­ters­gut­ach­ten le­gen je­doch na­he, dass Hus­sein K. zur Tat­zeit min­des­tens 22 Jah­re alt war.

Er soll die 19-Jäh­ri­ge im Ok­to­ber 2016 ver­ge­wal­tigt und ge­tö­tet ha­ben, als sie auf dem Fahr­rad nachts in Frei­burg nach Hau­se fuhr. Der Prozess ge­gen ihn vor dem Land­ge­richt Frei­burg be­ginnt vor­aus­sicht­lich am 5. Sep­tem­ber. We­gen der Gut­ach­ten und Er­mitt­lun­gen auch im Aus­land hat­te sich das Ver­fah­ren in die Län­ge ge­zo­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.