Or­ban lobt Pro­test­ak­ti­on

Brettener Nachrichten - - POLITIK -

Bu­da­pest/Tal­linn (dpa). Un­garns Mi­nis­ter­prä­si­dent Vik­tor Or­ban hat ei­ne teil­wei­se ge­walt­sa­me Pro­test­ak­ti­on ge­gen Flücht­lin­ge in ei­nem un­ga­ri­schen Dorf ge­lobt. Er fin­de „nichts Fal­sches“dar­an, sag­te Or­ban am Ran­de des in­for­mel­len EU-Gip­fel­tref­fens in Tal­linn, wie die staat­li­che un­ga­ri­sche Nach­rich­ten­agen­tur MTI be­rich­te­te. „Es ist sehr rich­tig, dass sie ent­schlos­sen, laut und ver­ständ­lich ih­re Mei­nung aus­ge­drückt ha­ben.“

Die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on Mi­gra­ti­on Aid woll­te im süd­un­ga­ri­schen Dorf Öc­se­ny vor­über­ge­hend ei­ne Grup­pe Min­der­jäh­ri­ger zur Er­ho­lung un­ter­brin­gen, die be­reits in Un­garn of­fi­zi­ell als Flücht­lin­ge an­er­kannt sind. Ähn­li­ches macht Mi­gra­ti­on Aid auch in an­de­ren Or­ten, stets in Ab­spra­che mit Po­li­zei und Ge­mein­de­ver­wal­tun­gen. In Öc­se­ny lös­te der Plan hef­ti­ge Pro­tes­te un­ter den rund 2 500 Ein­woh­nern aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.