Tür­kei will nach Dündar fahn­den las­sen

Brettener Nachrichten - - POLITIK -

Istanbul (dpa). Ei­ne Staats­an­walt­schaft in der Tür­kei will den in Deutsch­land le­ben­den Jour­na­lis­ten Can Dündar bei der in­ter­na­tio­na­len Po­li­zei­or­ga­ni­sa­ti­on In­ter­pol auf die Fahn­dungs­lis­te set­zen las­sen. Das mel­de­te die staat­li­che Nach­rich­ten­agen­tur Ana­do­lu. Die Staats­an­walt­schaft in der süd­ost­tür­ki­schen Stadt Diyarba­k­ir ha­be beim Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um in An­ka­ra be­an­tragt, den Ex-Chef­re­dak­teur der re­gie­rungs­kri­ti­schen tür­ki­schen Zei­tung „Cumhu­riy­et“mit­tels ei­ner so­ge­nann­ten „Red No­ti­ce“bei In­ter­pol su­chen zu las­sen. Ziel sei Dündars Aus­lie­fe­rung. Ana­do­lu be­rich­te­te am Don­ners­tag­abend, die Staats­an­walt­schaft in Diyarba­k­ir er­mitt­le ge­gen Dündar we­gen des Vor­wurfs der Ter­ror­pro­pa­gan­da.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.