Food­watch warnt vor Zu­cker­schwem­me

Brettener Nachrichten - - WIRTSCHAFT -

Brüs­sel (dpa). Die Ver­brau­cher­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on Food­watch warnt an­ge­sichts des En­des der Zu­cker­quo­te vor ei­ner Zu­cker­schwem­me in der EU. „Es ist zu er­war­ten, dass die Pro­duk­ti­on von Zu­cker an­stei­gen wird“, sag­te Food­watch-Ex­per­te Oli­ver Hui­zin­ga. Die Prei­se dürf­ten fal­len. „Für die Le­bens­mit­tel­in­dus­trie wird es da­mit pro­fi­ta­bler denn je, auf die Pro­duk­te zu set­zen, von de­nen wir Ver­brau­cher we­ni­ger es­sen soll­ten.“Bis­lang be­stimm­te ei­ne Quo­te, wie viel Zu­cker her­ge­stellt wer­den durf­te. Die EU-weit er­laub­te Pro­duk­ti­on von 13,5 Mil­lio­nen Ton­nen Zu­cker wur­de auf 20 Staa­ten auf­ge­teilt. Die­se Re­ge­lun­gen wer­den an die­sem Sams­tag auf­ge­ho­ben. Die Le­bens­mit­tel­wirt­schaft ha­be we­nig An­rei­ze, ge­sun­de Pro­duk­te auf den Markt zu brin­gen, mein­te Hui­zin­ga wei­ter. Dem müs­se die Po­li­tik ge­gen­steu­ern – et­wa durch Son­der­steu­ern auf Zu­cker­ge­trän­ke.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.