Drei Ti­tel für Stutt­gar­ter Oper

Brettener Nachrichten - - KULTUR -

Die Stutt­gar­ter Oper ist gleich mit drei Ti­teln aus­ge­zeich­net wor­den. Nach ei­ner Um­fra­ge der Fach­zeit­schrift „Opern­welt“un­ter 50 Kri­ti­kern aus Eu­ro­pa und den USA wur­de Te­nor Mat­thi­as Klink als „Sän­ger des Jah­res“ge­lobt – un­ter an­de­rem für sei­nen Auf­tritt in Ben­ja­min Brit­tens „De­ath in Ve­nice“in Stuttgart. Cho­reo­graf De­mis Vol­pi be­kommt für sei- ne Ins­ze­nie­rung von „De­ath in Ve­nice“den Ti­tel des bes­ten Nach­wuchs­künst­lers. Zum sieb­ten Mal seit 2002 ist auch der „Chor des Jah­res“an der Stutt­gar­ter Oper. Die Um­fra­ge er­scheint im Jahr­buch der Zeit­schrift „Opern­welt“. Für den Ti­tel „Opern­haus des Jah­res“reich­te es für Stuttgart in die­sem Jahr nicht. Er geht an die Opé­ra de Lyon. Das Haus un­ter Lei­tung des In­ten­dan­ten Ser­ge Dor­ny wur­de für sein ex­pe­ri­men­tier­freu­di­ges Pro­gramm und die ho­he künst­le­ri­sche Qua­li­tät ge­lobt. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.