Hendl Streit kurz vor dem Ok­to­ber­fest

Buchloer Zeitung - - Bayern - (dpa)

Kurz vor dem Start des Ok­to­ber­fests strei­ten Um­welt­schüt­zer mit Wiesnchef Jo­sef Schmid (CSU) dar­um, wie Bio-Le­bens­mit­tel auf dem Volks­fest ge­för­dert wer­den kön­nen. Die Grup­pie­rung „Art­ge­rech­tes Mün­chen“wirft Schmid vor, er pla­ne ei­ne Bio-Brem­se. „Die Vor­wür­fe sind völ­lig falsch“, sag­te Schmid. Er will vor al­lem re­gio­na­le Pro­duk­te aus Bay­ern bes­ser be­wer­ten, auch wenn sie nicht öko­lo­gisch her­ge­stellt sind. Die Um­welt­schüt­zer wer­fen ihm vor, da­mit wer­de die Ver­wen­dung kon­ven­tio­nel­ler Pro­duk­te aus Bay­ern ge­nau­so be­lohnt wie Bio-Qua­li­tät aus über­re­gio­na­ler Pro­duk­ti­on. „Wer Hendl aus baye­ri­scher Mas­sen­tier­hal­tung ser­viert, soll künf­tig ÖkoPunk­te kas­sie­ren“, schimpf­ten die Um­welt­schüt­zer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.