Nie­mand braucht die­se Grup­pen­pha­se

Buchloer Zeitung - - Sport - VON GÜN­THER VOLLATH

Drei Spie­le, drei Nie­der­la­gen, drei chan­cen­lo­se Teams, 0:15 To­re. Die be­dau­erns­wer­ten Op­fer: Fey­e­no­ord Rot­ter­dam, Cel­tic Glas­gow und Qa­ra­bag Ag­dam – will­kom­men in der Grup­pen­pha­se der Cham­pi­ons Le­ague!

Wie­der hat mit dem ers­ten Spiel­tag das War­ten auf das Ach­tel­fi­na­le be­gon­nen. Mo­na­te der De­mü­ti­gun­gen und fuß­bal­le­ri­schen Tris­tesse müs­sen über­stan­den wer­den, ehe die bes­ten 16 Klubs dann end­lich Ernst ma­chen. War­um ei­gent­lich erst im kom­men­den Fe­bru­ar? War­um nicht gleich! Und das je­de Wo­che, Di­ens­tag und Mitt­woch. In ei­ner eu­ro­päi­schen Su­per-Li­ga mit den bes­ten und teu­ers­ten Spie­lern der Welt. Pa­ris, Bar­ce­lo­na, Man­ches­ter, Ma­drid, die Bay­ern und Dort­mund im län­der­über­grei­fen­den Spiel­be­trieb – das hat doch was. Die von vie­len be­klag­te Do­mi­nanz der Münch­ner wä­re mit dem Aus­stieg aus der Bun­des­li­ga ne­ben­bei auch vom Tisch. Spä­tes­tens seit den Wahn­sinns­trans­fers der ver­gan­ge­nen Wo­chen soll­te re­gel­mä­ßig zu­sam­men ki­cken, was zu­sam­men ge­hört. Und das ist nicht Pa­ris bei tap­fe­ren, aber chan­cen­lo­sen Schot­ten in Glas­gow. Oder der FC Chel­sea ge­gen über­for­der­te Fuß­bal­ler aus Aser­bai­dschan. Den Fan im Sta­di­on wird es auf Dau­er lang­wei­len, der Zu­schau­er am TV nur noch die High­lights kon­su­mie­ren – Ach­tel­fi­na­le auf­wärts. In der Cham­pi­ons Le­ague müs­sen Cham­pi­ons auf Cham­pi­ons tref­fen! Vom ers­ten bis zum 30. Spiel­tag, ger­ne mit fi­na­len Play-offs nach ei­ner „nor­ma­len“Hin- und Rück­run­de.

Und die na­tio­na­len Li­gen? Ma­chen wei­ter wie bis­her. Spie­len am Wo­che­n­en­de, zwei stei­gen ab, der Meis­ter be­wirbt sich fürs eu­ro­päi­sche Ober­haus. So wird es kom­men. Für ein ge­rech­te­res und vor al­lem at­trak­ti­ve­res Fuß­ball-Eu­ro­pa.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.