AOK will ih­re Fi­lia­len er­hal­ten

Buchloer Zeitung - - Vorderseite -

Augs­burg Die AOK will trotz der zu­neh­men­den On­li­ne-Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den Ver­si­cher­ten an ih­rem Netz von 250 An­lauf­stel­len fest­hal­ten. Die größ­te baye­ri­sche Kran­ken­kas­se hal­te nichts da­von, Fi­lia­len zu schlie­ßen, sag­te der schei­den­de AOK-Chef Hel­mut Plat­zer un­se­rer Zei­tung. Er will es den Kun­den über­las­sen, zu ent­schei­den, wie sie Kon­takt auf­neh­men. Plat­zer warn­te au­ßer­dem vor Fehl­ent­wick­lun­gen in der Di­gi­ta­li­sie­rung der Me­di­zin. Die AOK sei bei­spiels­wei­se ex­trem skep­tisch bei Ge­sund­heits-Apps. Hier müs­se drin­gend grund­sätz­lich über Zu­las­sungs­ver­fah­ren nach­ge­dacht wer­den, wie es sie bei an­de­ren me­di­zi­ni­schen An­ge­bo­ten, zum Bei­spiel Arz­nei­mit­teln und Pro­the­sen, schon gibt. Was Plat­zer zur GroKo sagt, le­sen Sie in der Po­li­tik. (bom)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.