St­un­de der Auf­klä­rer

Chemnitzer Morgenpost - - POLITIK - Von Fried­rich Schwarz

Vier Wo­chen sind seit dem ver­hee­ren­den Lkw-An­schlag auf ei­nen Ber­li­ner Weih­nachts­markt ver­gan­gen. Nun scheint end­lich Be­we­gung in die zä­he Auf­klä­rung des At­ten­tats zu kom­men. Es wird auch höchs­te Zeit.

Viel zu lan­ge ka­men nur häpp­chen­wei­se De­tails über Plei­ten, Pech und Pan­nen der Si­cher­heits­be­hör­den ans Licht der Öf­fent­lich­keit. Das gan­ze Aus­maß der Feh­ler und Feh­l­ein­schät­zun­gen im Fall des Ge­fähr­ders Anis Am­ri dürf­te die drin­gend nö­ti­ge Auf­klä­rungs­ar­beit al­ler­dings noch ge­wal­tig in die Län­ge zie­hen.

Jus­tiz­mi­nis­ter Maas macht nun den Chef-Auf­klä­rer. Der Schul­ter­schluss in Sa­chen ver­schärf­ter Si­cher­heits­ge­set­ze mit sei­nem CDU-Kol­le­gen, In­nen­mi­nis­ter de Mai­ziè­re, ist voll­zo­gen. Da dürf­te ja der bru­talst­mög­li­chen Auf­klä­rung nun wirk­lich nichts mehr im We­ge ste­hen - schon gar nicht im Jahr der Bun­des­tags­wahl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.