Sport-BM hat sich ver­rech­net

Chemnitzer Morgenpost - - CHEMNITZ -

Die Kos­ten­ex­plo­si­on bei der Deut­schen Meis­ter­schaft im Stra­ßen­rad­sport sorgt für hef­ti­ge Dis­kus­sio­nen im Rat­haus. Sport­bür­ger­meis­ter Phil­ipp Rochold (54, par­tei­los) gab ges­tern klein­laut zu, sich ver­kal­ku­liert zu ha­ben.

Statt der ge­plan­ten 200000 Eu­ro soll das für En­de Ju­ni ge­plan­te Sport-Event jetzt sat­te 750 000 Eu­ro kos­ten (MOPO be­rich­te­te). „Bei den Aus­schrei­bun­gen sind an­de­re Er­geb­nis­se her­aus­ge­kom­men“, er­klärt Rochold. Be­son­ders die Kos­ten für das Si­cher­heits­per­so­nal und die Sper­rung der Ci­ty für drei Ta­ge sei­en hö­her als er­war­tet. Rochold: „Au­ßer­dem ist ein Ver­kehrs­kon­zept zu er­stel­len. Die bis­her da­für ge­plan­ten 70 000 Eu­ro sind un­zu­rei­chend.“Bei der Kal­ku­la­ti­on ha­be die Ver­wal­tung nicht auf Er­fah­run­gen an­de­rer Städ­te zu­rück­grei­fen kön­nen, weil die­se an­de­re Aus­gangs­si­tua­tio­nen ge­habt hät­ten. Vor­bild der Pla­nung sei die jähr­li­che Erz­ge­birgs­rund­fahrt des Po­li­zei­sport­ver­eins ge­we­sen. Nur ver­läuft die­se nicht durch die ge­sam­te In­nen­stadt, son­dern in Rich­tung Erz­ge­bir­ge.

Am 25. Ja­nu­ar muss der Stadt­rat er­neut ent­schei­den, ob die Rad-DM statt­fin­det oder nicht. Falls das Event platzt, droht Chem­nitz ei­ne Ver­trags­stra­fe von 30 000 Eu­ro. gra

OB Bar­ba­ra Lud­wig (54, SPD) und die De­zer­nen­ten er­läu­tern das Pro­gramm der nächs­ten Stadt­rats­sit­zung.

Im Au­gust 2015 hat­te OB Lud­wig mit den Rad­sport­lern die Wett­kampf-Stre­cke vor­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.