Dank Dra­zek holt Ja­man­ka EM-Gold

Schnei­der stürz­te im Trai­ning und ras­te zum MRT

Chemnitzer Morgenpost - - SPORT -

WIN­TER­BERG - Dank An­schie­be­rin An­ni­ka Dra­zek ist Pi­lo­tin Ma­ri­a­ma Ja­man­ka über­ra­schend zu ih­rem ers­ten EM-Ti­tel ge­rast. Beim Sai­son­de­büt des neu­en Du­os gab die 21-jäh­ri­ge Dra­zek ih­rer neu­en Part­ne­rin in Win­ter­berg den ent­schei­den­den Schub zum Coup.

„Es ist ein Wahn­sinns­ge­fühl, wenn man plötz­lich so ei­nen Schub am Start hat. An­ni­ka ist vi­el­leicht die bes­te An­schie­be­rin der Welt“, so die Ober­ho­fer Pi­lo­tin. Dra­zek hat­te schon im ver­gan­ge­nen Jahr den EMund auch den WM-Ti­tel ge­won­nen, da­mals noch mit An­ja Schnei­der­hein­ze als Pi­lo­tin. Die er­war­tet aber im Früh­jahr ein Ba­by. Den Welt­cup-Sieg si­cher­te sich mit sie­ben Hun­derts­tel­se­kun­den Vor­sprung die Ame­ri­ka­ne­rin Ela­na Mey­ers Tay­lor vor dem deut­schen Duo.

Bit­ter aus säch­si­scher Sicht war, dass die WM-Vier­te Ste­pha­nie Schnei­der das Ren­nen ab­sa­gen muss­te und statt­des­sen nach Mün­chen zur MRT-Un­ter­su­chung saus­te. Die Ober­bä­ren­bur­ge­rin stürz­te am Don­ners­tag im Trai­ning. „Nach dem Sturz im ka­na­di­schen Whist­ler und der Schul­ter-OP vor Weih­nach­ten woll­ten wir si­cher ge­hen, dass mit der Schul­ter nichts pas­siert ist“, so Co-Bun­des­trai­ner Gerd Leo­pold.

Ma­ri­a­ma Ja­man­ka leg­te mit der star­ken An­schie­be­rin An­ni­ka Dra­zek den Grund­stein für den EM-Ti­tel am Start.

Ste­pha­nie Schnei­der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.